This HTML5 document contains 39 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
n34http://www.mehr-demokratie.de/fileadmin/md-nrw/pdf/volksentscheid/dvo_vivbveg.
n35http://www.landtag-saar.de/de/landtag_entdecken/SVerf.
n12http://www.bayern.landtag.de/cps/rde/xbcr/SID-0A033D45-0155D78D/www/dateien/Bayerische_Verfassung_Lesezeichen_BF.
n30http://www.thueringen.de/tlt/politik/antrag/gesetz/volksbegehren/index.
n15http://www.thueringen.de/imperia/md/content/landtag/gesetze/verfassung_internet.
n36http://www.berlin.de/rbmskzl/verfassung/abschnitt5.
n29http://de.wikipedia.org/wiki/Antrag_auf_ein_Volksbegehren?oldid=
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
n6http://www.lpb-bw.de/bwverf/bwverf.htm#
n11http://www.disud.org/downloads/bregv.
dcthttp://purl.org/dc/terms/
n37http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_II/II.2/Gesetze/Verfassung_NRW.
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
n13http://st.juris.de/st/Verf_ST_Art81.
n23http://sl.juris.de/cgi-bin/landesrecht.py?d=http://sl.juris.de/sl/gesamt/VAbstG_SL.htm#
n9http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Instrument_der_direkten_Demokratie_(Deutschland)
n25http://www.landtag-niedersachsen.de/gesetze/geschaeftsordnung.
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
n39http://bundesrecht.juris.de/neuglv/BJNR013420984.
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n5http://www.verfassungen.de/de/bw/bw-volksabstimmungsgesetz84.
n27http://www.landtag-niedersachsen.de/gesetze/nds_volksabstimmungsgesetz.
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
n31http://rlp.juris.de/rlp/gesamt/Verf_RP.htm#
n17http://www.gesetze.juris.de/bundesrecht/ggart29abs6g/gesamt.
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
n38http://www.landtag.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Downloads/Volksabstimmungsgesetz.
n16http://www.wahlen.bayern.de/lw/lwg.
n26http://sl.juris.de/cgi-bin/landesrecht.py?d=http://sl.juris.de/sl/gesamt/VAbstO_SL.htm#
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
n10http://rlp.juris.de/rlp/gesamt/WahlO_RP.htm#
n40http://www.mehr-demokratie.de/fileadmin/md-nrw/pdf/volksentscheid/vivbveg.
n4http://www.berlin.de/imperia/md/content/lzpb/themen/abstimmungsgesetz.pdf?start&ts=
n32http://rlp.juris.de/rlp/gesamt/WahlG_RP_2004.htm#
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
n14http://www.rv.hessenrecht.hessen.de/jportal/portal/t/12jh/page/bshesprod.psml?pid=Dokumentanzeige&showdoccase=1&js_peid=Trefferliste&fromdoctodoc=yes&doc.id=jlr-VoBegGHE1950pG1&doc.part=X&doc.price=0.0&doc.hl=0#
n22http://www.landtag-niedersachsen.de/gesetze/nds_verfassung_deutsch.
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
Subject Item
wikipedia-de:Antrag_auf_ein_Volksbegehren
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Antrag_auf_ein_Volksbegehren
Subject Item
dbpedia-de:Antrag_auf_ein_Volksbegehren
rdfs:label
Antrag auf ein Volksbegehren
rdfs:comment
Der Antrag auf ein Volksbegehren (manchmal auch: Antrag auf Zulassung des Volksbegehrens) ist ein Instrument der direkten Demokratie in Deutschland. Im Gesamtverfahren der Volksabstimmung ist er in den meisten Bundesländern der erste Schritt und dient im Erfolgsfall der Einleitung des Volksbegehrens. Um einen Antrag auf ein Volksbegehren zum Erfolg zu führen, muss eine bestimmte Zahl von Unterschriften Wahlberechtigter in einer bestimmten Frist gesammelt werden. Die genaue Ausgestaltung des Verfahrens variiert dabei von Bundesland zu Bundesland.
owl:sameAs
wikidata:Q608907 dbpedia-wikidata:Q608907
dct:subject
n9: category-de:Politische_Rechte
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Antrag_auf_ein_Volksbegehren
dbo:wikiPageID
4902883
dbo:wikiPageRevisionID
155675404
dbo:wikiPageExternalLink
n4:1241439240 n5:htm n6:Gesetzgebung n10:WahlO_RP_G14 n11:pdf n12:pdf n13:htm n14:jlr-VoBegGHE1950pG1 n15:pdf n16:pdf n17:pdf n22:pdf n23:VAbstG_SL_G2 n25:pdf n26:VAbstO_SL_G1 n27:pdf n30:asp n31:Verf_RP_rahmen n32:WahlG_RP_2004_rahmen n34:pdf n35:php n36:html n37:jsp n38:pdf n39:html n40:pdf
prov:wasDerivedFrom
n29:155675404
dbo:abstract
Der Antrag auf ein Volksbegehren (manchmal auch: Antrag auf Zulassung des Volksbegehrens) ist ein Instrument der direkten Demokratie in Deutschland. Im Gesamtverfahren der Volksabstimmung ist er in den meisten Bundesländern der erste Schritt und dient im Erfolgsfall der Einleitung des Volksbegehrens. Um einen Antrag auf ein Volksbegehren zum Erfolg zu führen, muss eine bestimmte Zahl von Unterschriften Wahlberechtigter in einer bestimmten Frist gesammelt werden. Die genaue Ausgestaltung des Verfahrens variiert dabei von Bundesland zu Bundesland.
Subject Item
dbpedia-de:Antrag_auf_Zulassung_des_Volksbegehrens
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Antrag_auf_ein_Volksbegehren