This HTML5 document contains 40 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n16http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Graf_(Angoulême)
dchttp://purl.org/dc/elements/1.1/
schemahttp://schema.org/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n22http://de.wikipedia.org/wiki/Alix_von_Courtenay?oldid=
n8http://www.ontologydesignpatterns.org/ont/dul/DUL.owl#
dbpedia-pthttp://pt.dbpedia.org/resource/
n12http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Geboren_im_12.
n14http://rdf.freebase.com/ns/m.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
dbpedia-frhttp://fr.dbpedia.org/resource/
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
dbpedia-nlhttp://nl.dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
n26http://fmg.ac/Projects/MedLands/CHAMPAGNE%20NOBILITY.htm#
n4http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Graf_(Joigny)
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Alix_von_Courtenay
rdf:type
owl:Thing dbo:Agent n8:NaturalPerson n8:Agent foaf:Person wikidata:Q24229398 dbo:Person schema:Person wikidata:Q5 wikidata:Q215627
rdfs:label
Alix von Courtenay
rdfs:comment
Alix von Courtenay (auch Alice de Courtenay; * um 1160; † 12. Februar 1218) war durch Ehe nacheinander eine Gräfin von Joigny und Angoulême im späten 12. und frühen 13. Jahrhundert. Sie war eine Tochter des Peter I. von Courtenay († 1180/83) und über diesen eine Enkelin des französischen Königs Ludwig VI. dem Dicken. Um das Jahr 1180 wurde Alix mit dem Grafen Wilhelm I. von Joigny verheiratet, von dem sie sich um 1186 wieder trennte. Mit ihm hatte sie einen gemeinsamen Sohn, den zukünftigen Grafen Peter von Joigny († 1222).
owl:sameAs
dbpedia-wikidata:Q527404 dbpedia-pt:Alice_de_Courtenay n14:0bh80px wikidata:Q527404 dbr:Alice_of_Courtenay dbpedia-fr:Alice_de_Courtenay dbpedia-nl:Adelheid_van_Courtenay
foaf:name
Alix von Courtenay Alix von Courtenay
foaf:nick
Alice de Courtenay
dc:description
Gräfin von Joigny und Angoulême
dct:subject
n4: category-de:Haus_Frankreich-Courtenay n12:_Jahrhundert n16: category-de:Frau category-de:Gestorben_1218
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Alix_von_Courtenay
dbo:deathDate
1218-02-12
dbo:birthDate
1160-01-01
dbo:wikiPageID
6390328
dbo:wikiPageRevisionID
131289581
dbo:wikiPageExternalLink
n26:_Toc288111626
prop-de:geburtsdatum
um 1160
prop-de:kurzbeschreibung
Gräfin von Joigny und Angoulême
prov:wasDerivedFrom
n22:131289581
dbo:abstract
Alix von Courtenay (auch Alice de Courtenay; * um 1160; † 12. Februar 1218) war durch Ehe nacheinander eine Gräfin von Joigny und Angoulême im späten 12. und frühen 13. Jahrhundert. Sie war eine Tochter des Peter I. von Courtenay († 1180/83) und über diesen eine Enkelin des französischen Königs Ludwig VI. dem Dicken. Um das Jahr 1180 wurde Alix mit dem Grafen Wilhelm I. von Joigny verheiratet, von dem sie sich um 1186 wieder trennte. Mit ihm hatte sie einen gemeinsamen Sohn, den zukünftigen Grafen Peter von Joigny († 1222). Kurz nach ihrer Trennung heiratete sie den Grafen Aymar von Angoulême († 1202), mit dem sie eine Tochter hatte. Isabella († 31. Mai 1246) wurde 1200 mit König Johann Ohneland von England verheiratet unter Missachtung eines zuvor beschlossenen Verlöbnisses mit Hugo IX. von Lusignan, worauf König Philipp II. August von Frankreich einen Prozess gegen Johann Ohneland eröffnete. Weil Isabella die folgenden Jahre als Königin in England weilte nahm Alix die Verwaltung in Angoulême war. Nachdem Johann Ohneland im Jahr 1204 per Urteilsspruch aller seiner Besitzungen und Rechte in Frankreich für verlustig erklärt wurde, beeilte sich Alix gegenüber König Philipp II. August den Lehnseid für Angoulême in Vertretung ihrer Tochter abzulegen. Somit konnte sie das Erbe ihrer Tochter vor einer drohenden Enteignung bewahren.
Subject Item
wikipedia-de:Alix_von_Courtenay
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Alix_von_Courtenay