Der Begriff Wickelverbindung oder Wickeltechnik (auch Drahtwickelverbindung, Drahtumwicklung; engl. wire-wrap connection oder wrapped joint) bezeichnet eine elektrische Verbindungstechnik mittels Kaltverschweißung, die u. a. bei elektronischen Baugruppen, hauptsächlich im Bereich der Fernmeldetechnik im Bereich von Telefonanlagen, verwendet wird. Bis Anfang der 1990er Jahre wurde die Wickeltechnik, ähnlich wie die Fädeltechnik, auch zum Aufbau elektronischer Schaltungen wie Computeranlagen und für Prototypen von Einplatinencomputern verwendet – in diesem Bereich wurde sie aufgrund der ungünstigen Hochfrequenzeigenschaften bei hohen Taktfrequenzen weitgehend durch gelötete Leiterplatten und SMD-Bauelemente abgelöst.

Property Value
dbo:abstract
  • Der Begriff Wickelverbindung oder Wickeltechnik (auch Drahtwickelverbindung, Drahtumwicklung; engl. wire-wrap connection oder wrapped joint) bezeichnet eine elektrische Verbindungstechnik mittels Kaltverschweißung, die u. a. bei elektronischen Baugruppen, hauptsächlich im Bereich der Fernmeldetechnik im Bereich von Telefonanlagen, verwendet wird. Bis Anfang der 1990er Jahre wurde die Wickeltechnik, ähnlich wie die Fädeltechnik, auch zum Aufbau elektronischer Schaltungen wie Computeranlagen und für Prototypen von Einplatinencomputern verwendet – in diesem Bereich wurde sie aufgrund der ungünstigen Hochfrequenzeigenschaften bei hohen Taktfrequenzen weitgehend durch gelötete Leiterplatten und SMD-Bauelemente abgelöst. (de)
  • Der Begriff Wickelverbindung oder Wickeltechnik (auch Drahtwickelverbindung, Drahtumwicklung; engl. wire-wrap connection oder wrapped joint) bezeichnet eine elektrische Verbindungstechnik mittels Kaltverschweißung, die u. a. bei elektronischen Baugruppen, hauptsächlich im Bereich der Fernmeldetechnik im Bereich von Telefonanlagen, verwendet wird. Bis Anfang der 1990er Jahre wurde die Wickeltechnik, ähnlich wie die Fädeltechnik, auch zum Aufbau elektronischer Schaltungen wie Computeranlagen und für Prototypen von Einplatinencomputern verwendet – in diesem Bereich wurde sie aufgrund der ungünstigen Hochfrequenzeigenschaften bei hohen Taktfrequenzen weitgehend durch gelötete Leiterplatten und SMD-Bauelemente abgelöst. (de)
dbo:isbn
  • 0-521-37095-7
dbo:originalTitle
  • The Art Of Electronics (de)
  • The Art Of Electronics (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 969457 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158481086 (xsd:integer)
prop-de:auflage
  • 2 (xsd:integer)
prop-de:autor
  • Paul Horowitz, Winfield Hill
prop-de:jahr
  • 1989 (xsd:integer)
prop-de:kapitel
  • Kapitel 12.03
prop-de:sprache
  • en
dc:publisher
  • Cambridge University Press
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Der Begriff Wickelverbindung oder Wickeltechnik (auch Drahtwickelverbindung, Drahtumwicklung; engl. wire-wrap connection oder wrapped joint) bezeichnet eine elektrische Verbindungstechnik mittels Kaltverschweißung, die u. a. bei elektronischen Baugruppen, hauptsächlich im Bereich der Fernmeldetechnik im Bereich von Telefonanlagen, verwendet wird. Bis Anfang der 1990er Jahre wurde die Wickeltechnik, ähnlich wie die Fädeltechnik, auch zum Aufbau elektronischer Schaltungen wie Computeranlagen und für Prototypen von Einplatinencomputern verwendet – in diesem Bereich wurde sie aufgrund der ungünstigen Hochfrequenzeigenschaften bei hohen Taktfrequenzen weitgehend durch gelötete Leiterplatten und SMD-Bauelemente abgelöst. (de)
  • Der Begriff Wickelverbindung oder Wickeltechnik (auch Drahtwickelverbindung, Drahtumwicklung; engl. wire-wrap connection oder wrapped joint) bezeichnet eine elektrische Verbindungstechnik mittels Kaltverschweißung, die u. a. bei elektronischen Baugruppen, hauptsächlich im Bereich der Fernmeldetechnik im Bereich von Telefonanlagen, verwendet wird. Bis Anfang der 1990er Jahre wurde die Wickeltechnik, ähnlich wie die Fädeltechnik, auch zum Aufbau elektronischer Schaltungen wie Computeranlagen und für Prototypen von Einplatinencomputern verwendet – in diesem Bereich wurde sie aufgrund der ungünstigen Hochfrequenzeigenschaften bei hohen Taktfrequenzen weitgehend durch gelötete Leiterplatten und SMD-Bauelemente abgelöst. (de)
rdfs:label
  • Wickelverbindung (de)
  • Wickelverbindung (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of