Die Western Collegiate Hockey Association (WCHA) ist eine US-amerikanische Universitäts- und Collegesportliga, die vor allem im Mittleren Westen sowie im Westen der Vereinigten Staaten angesiedelt ist. Sie gehört zur Division I der National Collegiate Athletic Association und ist eine reine Eishockey-Conference. Bis 2006 gewannen Teams der WCHA fünfmal in Folge die Eishockeymeisterschaft der NCAA und zugleich sieben der letzten zehn Austragungen. Die Frauenmannschaften der Collegiate Hockey Association gewannen alle Meisterschaften der NCAA seit deren Einführung 2001.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Western Collegiate Hockey Association (WCHA) ist eine US-amerikanische Universitäts- und Collegesportliga, die vor allem im Mittleren Westen sowie im Westen der Vereinigten Staaten angesiedelt ist. Sie gehört zur Division I der National Collegiate Athletic Association und ist eine reine Eishockey-Conference. Bis 2006 gewannen Teams der WCHA fünfmal in Folge die Eishockeymeisterschaft der NCAA und zugleich sieben der letzten zehn Austragungen. Die Frauenmannschaften der Collegiate Hockey Association gewannen alle Meisterschaften der NCAA seit deren Einführung 2001. (de)
  • Die Western Collegiate Hockey Association (WCHA) ist eine US-amerikanische Universitäts- und Collegesportliga, die vor allem im Mittleren Westen sowie im Westen der Vereinigten Staaten angesiedelt ist. Sie gehört zur Division I der National Collegiate Athletic Association und ist eine reine Eishockey-Conference. Bis 2006 gewannen Teams der WCHA fünfmal in Folge die Eishockeymeisterschaft der NCAA und zugleich sieben der letzten zehn Austragungen. Die Frauenmannschaften der Collegiate Hockey Association gewannen alle Meisterschaften der NCAA seit deren Einführung 2001. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 3350916 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 156353219 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Die Western Collegiate Hockey Association (WCHA) ist eine US-amerikanische Universitäts- und Collegesportliga, die vor allem im Mittleren Westen sowie im Westen der Vereinigten Staaten angesiedelt ist. Sie gehört zur Division I der National Collegiate Athletic Association und ist eine reine Eishockey-Conference. Bis 2006 gewannen Teams der WCHA fünfmal in Folge die Eishockeymeisterschaft der NCAA und zugleich sieben der letzten zehn Austragungen. Die Frauenmannschaften der Collegiate Hockey Association gewannen alle Meisterschaften der NCAA seit deren Einführung 2001. (de)
  • Die Western Collegiate Hockey Association (WCHA) ist eine US-amerikanische Universitäts- und Collegesportliga, die vor allem im Mittleren Westen sowie im Westen der Vereinigten Staaten angesiedelt ist. Sie gehört zur Division I der National Collegiate Athletic Association und ist eine reine Eishockey-Conference. Bis 2006 gewannen Teams der WCHA fünfmal in Folge die Eishockeymeisterschaft der NCAA und zugleich sieben der letzten zehn Austragungen. Die Frauenmannschaften der Collegiate Hockey Association gewannen alle Meisterschaften der NCAA seit deren Einführung 2001. (de)
rdfs:label
  • Western Collegiate Hockey Association (de)
  • Western Collegiate Hockey Association (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of