Terence „Terry“ Thornton Lewin, Baron Lewin, of Greenwich in Greater London KG GCB LVO DSC (* 19. November 1920 in Dover; † 23. Januar 1999 in Woodbridge, Suffolk) war ein britischer Flottenadmiral (Admiral of the Fleet) der Royal Navy, der Erster Seelord und Chef des Marinestabes (First Sea Lord and Chief of Naval Staff) sowie Chef des Verteidigungsstabes (Chief of the Defence Staff) war und 1982 als Life Peer aufgrund des Life Peerages Act 1958 Mitglied des House of Lords wurde. Als Chef des Verteidigungsstabes war er während des Falklandkrieges gegen Argentinien 1982 engster militärischer Berater von Premierministerin Margaret Thatcher sowie Verbindungsglied zwischen dem Kriegskabinett und den eingesetzten Truppenverbänden. Darüber hinaus war er ein angesehener Amateur-Historiker, der s

Property Value
dbo:abstract
  • Terence „Terry“ Thornton Lewin, Baron Lewin, of Greenwich in Greater London KG GCB LVO DSC (* 19. November 1920 in Dover; † 23. Januar 1999 in Woodbridge, Suffolk) war ein britischer Flottenadmiral (Admiral of the Fleet) der Royal Navy, der Erster Seelord und Chef des Marinestabes (First Sea Lord and Chief of Naval Staff) sowie Chef des Verteidigungsstabes (Chief of the Defence Staff) war und 1982 als Life Peer aufgrund des Life Peerages Act 1958 Mitglied des House of Lords wurde. Als Chef des Verteidigungsstabes war er während des Falklandkrieges gegen Argentinien 1982 engster militärischer Berater von Premierministerin Margaret Thatcher sowie Verbindungsglied zwischen dem Kriegskabinett und den eingesetzten Truppenverbänden. Darüber hinaus war er ein angesehener Amateur-Historiker, der sich insbesondere mit James Cook beschäftigte. (de)
  • Terence „Terry“ Thornton Lewin, Baron Lewin, of Greenwich in Greater London KG GCB LVO DSC (* 19. November 1920 in Dover; † 23. Januar 1999 in Woodbridge, Suffolk) war ein britischer Flottenadmiral (Admiral of the Fleet) der Royal Navy, der Erster Seelord und Chef des Marinestabes (First Sea Lord and Chief of Naval Staff) sowie Chef des Verteidigungsstabes (Chief of the Defence Staff) war und 1982 als Life Peer aufgrund des Life Peerages Act 1958 Mitglied des House of Lords wurde. Als Chef des Verteidigungsstabes war er während des Falklandkrieges gegen Argentinien 1982 engster militärischer Berater von Premierministerin Margaret Thatcher sowie Verbindungsglied zwischen dem Kriegskabinett und den eingesetzten Truppenverbänden. Darüber hinaus war er ein angesehener Amateur-Historiker, der sich insbesondere mit James Cook beschäftigte. (de)
dbo:activeYearsEndYear
  • 1982-01-01 (xsd:date)
dbo:activeYearsStartYear
  • 1979-01-01 (xsd:date)
dbo:birthDate
  • 1920-11-19 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:deathDate
  • 1999-01-23 (xsd:date)
dbo:deathPlace
dbo:lccn
  • no/00/103830
dbo:personFunction
dbo:predecessor
dbo:successor
dbo:viafId
  • 73406842
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 7942784 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157874916 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • britischer Flottenadmiral
prop-de:typ
  • p
dc:description
  • britischer Flottenadmiral
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Terence „Terry“ Thornton Lewin, Baron Lewin, of Greenwich in Greater London KG GCB LVO DSC (* 19. November 1920 in Dover; † 23. Januar 1999 in Woodbridge, Suffolk) war ein britischer Flottenadmiral (Admiral of the Fleet) der Royal Navy, der Erster Seelord und Chef des Marinestabes (First Sea Lord and Chief of Naval Staff) sowie Chef des Verteidigungsstabes (Chief of the Defence Staff) war und 1982 als Life Peer aufgrund des Life Peerages Act 1958 Mitglied des House of Lords wurde. Als Chef des Verteidigungsstabes war er während des Falklandkrieges gegen Argentinien 1982 engster militärischer Berater von Premierministerin Margaret Thatcher sowie Verbindungsglied zwischen dem Kriegskabinett und den eingesetzten Truppenverbänden. Darüber hinaus war er ein angesehener Amateur-Historiker, der s (de)
  • Terence „Terry“ Thornton Lewin, Baron Lewin, of Greenwich in Greater London KG GCB LVO DSC (* 19. November 1920 in Dover; † 23. Januar 1999 in Woodbridge, Suffolk) war ein britischer Flottenadmiral (Admiral of the Fleet) der Royal Navy, der Erster Seelord und Chef des Marinestabes (First Sea Lord and Chief of Naval Staff) sowie Chef des Verteidigungsstabes (Chief of the Defence Staff) war und 1982 als Life Peer aufgrund des Life Peerages Act 1958 Mitglied des House of Lords wurde. Als Chef des Verteidigungsstabes war er während des Falklandkrieges gegen Argentinien 1982 engster militärischer Berater von Premierministerin Margaret Thatcher sowie Verbindungsglied zwischen dem Kriegskabinett und den eingesetzten Truppenverbänden. Darüber hinaus war er ein angesehener Amateur-Historiker, der s (de)
rdfs:label
  • Terence Lewin, Baron Lewin (de)
  • Terence Lewin, Baron Lewin (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Lewin, Terence, Baron Lewin (de)
  • Lewin, Terence, Baron Lewin
foaf:nick
  • Lewin, Terence Thornton, Baron Lewin, of Greenwich in Greater London (vollständiger Name); Terry Lewin (Spitzname) (de)
  • Lewin, Terence Thornton, Baron Lewin, of Greenwich in Greater London (vollständiger Name); Terry Lewin (Spitzname) (de)
is dbo:predecessor of
is dbo:successor of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of