Stork ist der kleinste Ortsteil der Gemeinde Flieden im Süden des osthessischen Landkreises Fulda. Die Streusiedlung wird aus Unterstork, Oberstork und Storker Hof gebildet. Stork liegt auf dem Hessischen Landrücken, dem verbindenden Höhenzug zwischen Rhön und Vogelsberg.Der Ort grenzt im Nordosten an Magdlos, im Südosten an Höf und Haid, im Süden Wallroth und im Westen an Hintersteinau.

Property Value
dbo:PopulatedPlace/area
  • 3.0
dbo:abstract
  • Stork ist der kleinste Ortsteil der Gemeinde Flieden im Süden des osthessischen Landkreises Fulda. Die Streusiedlung wird aus Unterstork, Oberstork und Storker Hof gebildet. Stork liegt auf dem Hessischen Landrücken, dem verbindenden Höhenzug zwischen Rhön und Vogelsberg.Der Ort grenzt im Nordosten an Magdlos, im Südosten an Höf und Haid, im Süden Wallroth und im Westen an Hintersteinau. Am 1. April 1972 wurde Stork in die Gemeinde Flieden eingegliedert. Im Ortsbeirat sind die CDU und die Bürgerliste Stork (BLS) vertreten. Bei den Kommunalwahlen 2011 erlangte erneut die CDU die Mehrheit der Stimmen und verfügt so über die Mehrheit im Ortsbeirat. Ortsvorsteherin ist Martina Krebs (CDU). (de)
  • Stork ist der kleinste Ortsteil der Gemeinde Flieden im Süden des osthessischen Landkreises Fulda. Die Streusiedlung wird aus Unterstork, Oberstork und Storker Hof gebildet. Stork liegt auf dem Hessischen Landrücken, dem verbindenden Höhenzug zwischen Rhön und Vogelsberg.Der Ort grenzt im Nordosten an Magdlos, im Südosten an Höf und Haid, im Süden Wallroth und im Westen an Hintersteinau. Am 1. April 1972 wurde Stork in die Gemeinde Flieden eingegliedert. Im Ortsbeirat sind die CDU und die Bürgerliste Stork (BLS) vertreten. Bei den Kommunalwahlen 2011 erlangte erneut die CDU die Mehrheit der Stimmen und verfügt so über die Mehrheit im Ortsbeirat. Ortsvorsteherin ist Martina Krebs (CDU). (de)
dbo:area
  • 3000000.000000 (xsd:double)
dbo:areaCode
  • 06669
dbo:censusYear
  • 2015-01-01 (xsd:date)
dbo:city
dbo:elevation
  • 422.000000 (xsd:double)
dbo:populationAsOf
  • 2015-04-01 (xsd:date)
dbo:populationUrban
  • 206 (xsd:integer)
dbo:postalCode
  • 36103
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 3463396 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 151778930 (xsd:integer)
prop-de:breitengrad
  • 50.419167 (xsd:double)
prop-de:bundesland
  • Hessen
prop-de:db
  • OL
prop-de:eingemeindungsdatum
  • 1972-04-01 (xsd:date)
prop-de:höheBezug
  • DE-NHN
prop-de:id
  • 7038 (xsd:integer)
prop-de:längengrad
  • 9.488333 (xsd:double)
prop-de:ref
  • nein
prop-de:titel
  • „Stork, Landkreis Fulda“
dct:subject
georss:point
  • 50.41916666666667 9.488333333333333
rdf:type
rdfs:comment
  • Stork ist der kleinste Ortsteil der Gemeinde Flieden im Süden des osthessischen Landkreises Fulda. Die Streusiedlung wird aus Unterstork, Oberstork und Storker Hof gebildet. Stork liegt auf dem Hessischen Landrücken, dem verbindenden Höhenzug zwischen Rhön und Vogelsberg.Der Ort grenzt im Nordosten an Magdlos, im Südosten an Höf und Haid, im Süden Wallroth und im Westen an Hintersteinau. (de)
  • Stork ist der kleinste Ortsteil der Gemeinde Flieden im Süden des osthessischen Landkreises Fulda. Die Streusiedlung wird aus Unterstork, Oberstork und Storker Hof gebildet. Stork liegt auf dem Hessischen Landrücken, dem verbindenden Höhenzug zwischen Rhön und Vogelsberg.Der Ort grenzt im Nordosten an Magdlos, im Südosten an Höf und Haid, im Süden Wallroth und im Westen an Hintersteinau. (de)
rdfs:label
  • Stork (de)
  • Stork (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 50.419167 (xsd:float)
geo:long
  • 9.488334 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is prop-de:ortsteil of
is foaf:primaryTopic of