René Kummerlöw ist ein ehemaliger deutscher Skispringer. Kummerlöw startete bei der Skiflug-Weltmeisterschaft 1988 in Oberstdorf zu seinem ersten internationalen Turnier, welches er auf dem 30. Platz beendete. Am 3. Dezember 1989 startete er erstmals im Skisprung-Weltcup. Beim Auftaktspringen der Vierschanzentournee 1989/90 in Oberstdorf gelang ihm mit dem 15. Platz erstmals der Sprung in die Weltcup-Punkteränge. Die Tournee beendete er auf dem 15. Platz in der Gesamtwertung. Beim Springen in Bischofshofen erreichte er mit dem 11. Platz sein bestes Weltcup-Resultat. Am Ende der Weltcup-Saison 1989/90 lag er mit sechs gewonnenen Punkten gemeinsam mit dem Bulgaren Sachari Sotirow auf dem 48. Platz der Weltcup-Gesamtwertung. Nach der Saison 1990/91 beendete er seine Weltcup-Karriere und wechs

Property Value
dbo:abstract
  • René Kummerlöw ist ein ehemaliger deutscher Skispringer. Kummerlöw startete bei der Skiflug-Weltmeisterschaft 1988 in Oberstdorf zu seinem ersten internationalen Turnier, welches er auf dem 30. Platz beendete. Am 3. Dezember 1989 startete er erstmals im Skisprung-Weltcup. Beim Auftaktspringen der Vierschanzentournee 1989/90 in Oberstdorf gelang ihm mit dem 15. Platz erstmals der Sprung in die Weltcup-Punkteränge. Die Tournee beendete er auf dem 15. Platz in der Gesamtwertung. Beim Springen in Bischofshofen erreichte er mit dem 11. Platz sein bestes Weltcup-Resultat. Am Ende der Weltcup-Saison 1989/90 lag er mit sechs gewonnenen Punkten gemeinsam mit dem Bulgaren Sachari Sotirow auf dem 48. Platz der Weltcup-Gesamtwertung. Nach der Saison 1990/91 beendete er seine Weltcup-Karriere und wechselte noch für ein Jahr in den neu geschaffenen Skisprung-Continental-Cup. Nachdem er dort auch keine vorderen Platzierungen mehr erreichte, beendete er 1992 seine aktive Skisprungkarriere. (de)
  • René Kummerlöw ist ein ehemaliger deutscher Skispringer. Kummerlöw startete bei der Skiflug-Weltmeisterschaft 1988 in Oberstdorf zu seinem ersten internationalen Turnier, welches er auf dem 30. Platz beendete. Am 3. Dezember 1989 startete er erstmals im Skisprung-Weltcup. Beim Auftaktspringen der Vierschanzentournee 1989/90 in Oberstdorf gelang ihm mit dem 15. Platz erstmals der Sprung in die Weltcup-Punkteränge. Die Tournee beendete er auf dem 15. Platz in der Gesamtwertung. Beim Springen in Bischofshofen erreichte er mit dem 11. Platz sein bestes Weltcup-Resultat. Am Ende der Weltcup-Saison 1989/90 lag er mit sechs gewonnenen Punkten gemeinsam mit dem Bulgaren Sachari Sotirow auf dem 48. Platz der Weltcup-Gesamtwertung. Nach der Saison 1990/91 beendete er seine Weltcup-Karriere und wechselte noch für ein Jahr in den neu geschaffenen Skisprung-Continental-Cup. Nachdem er dort auch keine vorderen Platzierungen mehr erreichte, beendete er 1992 seine aktive Skisprungkarriere. (de)
dbo:birthDate
  • 0020-01-01 (xsd:date)
dbo:club
dbo:country
dbo:wikiPageID
  • 4789908 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 149917332 (xsd:integer)
prop-de:4schanzen
  • 15 (xsd:integer)
prop-de:geburtsdatum
  • 20 (xsd:integer)
prop-de:karriereende
  • 1992 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • deutscher Skispringer
prop-de:nationalkader
  • 1988 (xsd:integer)
prop-de:status
  • z
prop-de:wcgesamt
  • 48 (xsd:integer)
prop-de:weltcupdebuet
  • 1989-12-03 (xsd:date)
dc:description
  • deutscher Skispringer
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • René Kummerlöw ist ein ehemaliger deutscher Skispringer. Kummerlöw startete bei der Skiflug-Weltmeisterschaft 1988 in Oberstdorf zu seinem ersten internationalen Turnier, welches er auf dem 30. Platz beendete. Am 3. Dezember 1989 startete er erstmals im Skisprung-Weltcup. Beim Auftaktspringen der Vierschanzentournee 1989/90 in Oberstdorf gelang ihm mit dem 15. Platz erstmals der Sprung in die Weltcup-Punkteränge. Die Tournee beendete er auf dem 15. Platz in der Gesamtwertung. Beim Springen in Bischofshofen erreichte er mit dem 11. Platz sein bestes Weltcup-Resultat. Am Ende der Weltcup-Saison 1989/90 lag er mit sechs gewonnenen Punkten gemeinsam mit dem Bulgaren Sachari Sotirow auf dem 48. Platz der Weltcup-Gesamtwertung. Nach der Saison 1990/91 beendete er seine Weltcup-Karriere und wechs (de)
  • René Kummerlöw ist ein ehemaliger deutscher Skispringer. Kummerlöw startete bei der Skiflug-Weltmeisterschaft 1988 in Oberstdorf zu seinem ersten internationalen Turnier, welches er auf dem 30. Platz beendete. Am 3. Dezember 1989 startete er erstmals im Skisprung-Weltcup. Beim Auftaktspringen der Vierschanzentournee 1989/90 in Oberstdorf gelang ihm mit dem 15. Platz erstmals der Sprung in die Weltcup-Punkteränge. Die Tournee beendete er auf dem 15. Platz in der Gesamtwertung. Beim Springen in Bischofshofen erreichte er mit dem 11. Platz sein bestes Weltcup-Resultat. Am Ende der Weltcup-Saison 1989/90 lag er mit sechs gewonnenen Punkten gemeinsam mit dem Bulgaren Sachari Sotirow auf dem 48. Platz der Weltcup-Gesamtwertung. Nach der Saison 1990/91 beendete er seine Weltcup-Karriere und wechs (de)
rdfs:label
  • René Kummerlöw (de)
  • René Kummerlöw (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:givenName
  • René
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Kummerlöw, René (de)
  • René Kummerlöw
foaf:nick
  • René Kummerlöw (de)
  • René Kummerlöw (de)
foaf:surname
  • Kummerlöw
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of