Pierre Dell’Oste (* 6. Oktober 1947 in Codognan) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler. 1967 wechselte Dell’Oste zur AS Monaco und die erste Liga. Dort erzielte er als 20-Jähriger gleich zehn Saisontore in der ersten Liga. Mit 19 Toren in der Zweitligasaison 1970/71 hatte er wesentlichen Anteil am Wiederaufstieg der Monegassen nach ihrem zwischenzeitlichen Abstieg. Im folgenden Winter verließ er den Verein aber Richtung Olympique Nîmes, mit welchem er Vizemeister wurde. Nach seinem Wechsel zum Stade Rennes spielte er meist im offensiven Mittelfeld oder als hängende Spitze. 1975 stieg er mit dem Klub ab und hatte im folgenden Jahr Anteil am direkten Wiederaufstieg. Daraufhin kehrte er zu seinem Ex-Verein Montpellier zurück. Der Klub hatte seinen Namen geändert und spielte mittlerw

Property Value
dbo:Person/height
  • 178.0
dbo:abstract
  • Pierre Dell’Oste (* 6. Oktober 1947 in Codognan) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler. 1967 wechselte Dell’Oste zur AS Monaco und die erste Liga. Dort erzielte er als 20-Jähriger gleich zehn Saisontore in der ersten Liga. Mit 19 Toren in der Zweitligasaison 1970/71 hatte er wesentlichen Anteil am Wiederaufstieg der Monegassen nach ihrem zwischenzeitlichen Abstieg. Im folgenden Winter verließ er den Verein aber Richtung Olympique Nîmes, mit welchem er Vizemeister wurde. Nach seinem Wechsel zum Stade Rennes spielte er meist im offensiven Mittelfeld oder als hängende Spitze. 1975 stieg er mit dem Klub ab und hatte im folgenden Jahr Anteil am direkten Wiederaufstieg. Daraufhin kehrte er zu seinem Ex-Verein Montpellier zurück. Der Klub hatte seinen Namen geändert und spielte mittlerweile in der dritten Liga. 1977 wechselte er zum Zweitligisten AC Arles und beendete dort 1979 seine Karriere. (de)
  • Pierre Dell’Oste (* 6. Oktober 1947 in Codognan) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler. 1967 wechselte Dell’Oste zur AS Monaco und die erste Liga. Dort erzielte er als 20-Jähriger gleich zehn Saisontore in der ersten Liga. Mit 19 Toren in der Zweitligasaison 1970/71 hatte er wesentlichen Anteil am Wiederaufstieg der Monegassen nach ihrem zwischenzeitlichen Abstieg. Im folgenden Winter verließ er den Verein aber Richtung Olympique Nîmes, mit welchem er Vizemeister wurde. Nach seinem Wechsel zum Stade Rennes spielte er meist im offensiven Mittelfeld oder als hängende Spitze. 1975 stieg er mit dem Klub ab und hatte im folgenden Jahr Anteil am direkten Wiederaufstieg. Daraufhin kehrte er zu seinem Ex-Verein Montpellier zurück. Der Klub hatte seinen Namen geändert und spielte mittlerweile in der dritten Liga. 1977 wechselte er zum Zweitligisten AC Arles und beendete dort 1979 seine Karriere. (de)
dbo:appearancesInLeague
  • 23 (xsd:integer)
  • 25 (xsd:integer)
  • 41 (xsd:integer)
  • 44 (xsd:integer)
  • 66 (xsd:integer)
  • 119 (xsd:integer)
dbo:birthDate
  • 1947-10-06 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:club
dbo:height
  • 1.780000 (xsd:double)
dbo:nationalTeam
dbo:position
dbo:wikiPageID
  • 7169525 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 155082296 (xsd:integer)
dbo:years
  • 1965-01-01 (xsd:date)
  • 1967-01-01 (xsd:date)
  • 1971-01-01 (xsd:date)
  • 1973-01-01 (xsd:date)
  • 1976-01-01 (xsd:date)
  • 1977-01-01 (xsd:date)
prop-de:kurzbeschreibung
  • französischer Fußballspieler
dc:description
  • französischer Fußballspieler
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Pierre Dell’Oste (* 6. Oktober 1947 in Codognan) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler. 1967 wechselte Dell’Oste zur AS Monaco und die erste Liga. Dort erzielte er als 20-Jähriger gleich zehn Saisontore in der ersten Liga. Mit 19 Toren in der Zweitligasaison 1970/71 hatte er wesentlichen Anteil am Wiederaufstieg der Monegassen nach ihrem zwischenzeitlichen Abstieg. Im folgenden Winter verließ er den Verein aber Richtung Olympique Nîmes, mit welchem er Vizemeister wurde. Nach seinem Wechsel zum Stade Rennes spielte er meist im offensiven Mittelfeld oder als hängende Spitze. 1975 stieg er mit dem Klub ab und hatte im folgenden Jahr Anteil am direkten Wiederaufstieg. Daraufhin kehrte er zu seinem Ex-Verein Montpellier zurück. Der Klub hatte seinen Namen geändert und spielte mittlerw (de)
  • Pierre Dell’Oste (* 6. Oktober 1947 in Codognan) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler. 1967 wechselte Dell’Oste zur AS Monaco und die erste Liga. Dort erzielte er als 20-Jähriger gleich zehn Saisontore in der ersten Liga. Mit 19 Toren in der Zweitligasaison 1970/71 hatte er wesentlichen Anteil am Wiederaufstieg der Monegassen nach ihrem zwischenzeitlichen Abstieg. Im folgenden Winter verließ er den Verein aber Richtung Olympique Nîmes, mit welchem er Vizemeister wurde. Nach seinem Wechsel zum Stade Rennes spielte er meist im offensiven Mittelfeld oder als hängende Spitze. 1975 stieg er mit dem Klub ab und hatte im folgenden Jahr Anteil am direkten Wiederaufstieg. Daraufhin kehrte er zu seinem Ex-Verein Montpellier zurück. Der Klub hatte seinen Namen geändert und spielte mittlerw (de)
rdfs:label
  • Pierre Dell’Oste (de)
  • Pierre Dell’Oste (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:givenName
  • Pierre
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Pierre Dell’Oste (de)
  • Dell’Oste, Pierre (de)
  • Pierre Dell’Oste
foaf:surname
  • Dell’Oste
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of