Die XX. Olympischen Winterspiele wurden vom 10. bis 26. Februar 2006 in Turin, der Hauptstadt der italienischen Region Piemont, ausgetragen. Nach den Winterspielen 1956 in Cortina d’Ampezzo fanden damit zum zweiten Mal Olympische Winterspiele in Italien statt. Mit 80 teilnehmenden Nationen stellten die Spiele von Turin zudem einen neuen Teilnehmerrekord auf.

Property Value
dbo:abstract
  • Die XX. Olympischen Winterspiele wurden vom 10. bis 26. Februar 2006 in Turin, der Hauptstadt der italienischen Region Piemont, ausgetragen. Nach den Winterspielen 1956 in Cortina d’Ampezzo fanden damit zum zweiten Mal Olympische Winterspiele in Italien statt. Mit 80 teilnehmenden Nationen stellten die Spiele von Turin zudem einen neuen Teilnehmerrekord auf. Der erfolgreichste Athlet dieser Winterspiele war mit drei Goldmedaillen und einer Bronzemedaille der südkoreanische Shorttrack-Läufer Ahn Hyun-soo, erfolgreichste Teilnehmerin die ebenfalls aus Südkorea kommende und im Shorttrack startende Jin Sun-yu mit drei Olympiasiegen. (de)
  • Die XX. Olympischen Winterspiele wurden vom 10. bis 26. Februar 2006 in Turin, der Hauptstadt der italienischen Region Piemont, ausgetragen. Nach den Winterspielen 1956 in Cortina d’Ampezzo fanden damit zum zweiten Mal Olympische Winterspiele in Italien statt. Mit 80 teilnehmenden Nationen stellten die Spiele von Turin zudem einen neuen Teilnehmerrekord auf. Der erfolgreichste Athlet dieser Winterspiele war mit drei Goldmedaillen und einer Bronzemedaille der südkoreanische Shorttrack-Läufer Ahn Hyun-soo, erfolgreichste Teilnehmerin die ebenfalls aus Südkorea kommende und im Shorttrack startende Jin Sun-yu mit drei Olympiasiegen. (de)
dbo:city
dbo:individualisedGnd
  • 10130936-3
dbo:lccn
  • n/2005/25382
dbo:logo
  • 200x200px|Logo der Olympischen Winterspiele 2006
dbo:officialOpenedBy
dbo:olympicOathSwornBy
dbo:title
  • XX. Olympische Winterspiele (de)
  • XX. Olympische Winterspiele (de)
dbo:torchBearer
dbo:viafId
  • 158233802
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 53255 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 156884437 (xsd:integer)
prop-de:eröffnung
  • 2006-02-10 (xsd:date)
prop-de:schlussfeier
  • 2006-02-26 (xsd:date)
prop-de:teilnehmendeAthleten
  • 2633 (xsd:integer)
prop-de:teilnehmendeMannschaften
  • 80 (xsd:integer)
prop-de:text
  • Sestriere olimpica
prop-de:typ
  • v
prop-de:url
prop-de:wayback
  • 20100726104051 (xsd:double)
prop-de:wettbewerbe
  • 84 (xsd:integer)
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Die XX. Olympischen Winterspiele wurden vom 10. bis 26. Februar 2006 in Turin, der Hauptstadt der italienischen Region Piemont, ausgetragen. Nach den Winterspielen 1956 in Cortina d’Ampezzo fanden damit zum zweiten Mal Olympische Winterspiele in Italien statt. Mit 80 teilnehmenden Nationen stellten die Spiele von Turin zudem einen neuen Teilnehmerrekord auf. (de)
  • Die XX. Olympischen Winterspiele wurden vom 10. bis 26. Februar 2006 in Turin, der Hauptstadt der italienischen Region Piemont, ausgetragen. Nach den Winterspielen 1956 in Cortina d’Ampezzo fanden damit zum zweiten Mal Olympische Winterspiele in Italien statt. Mit 80 teilnehmenden Nationen stellten die Spiele von Turin zudem einen neuen Teilnehmerrekord auf. (de)
rdfs:label
  • Olympische Winterspiele 2006 (de)
  • Olympische Winterspiele 2006 (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:tenant of
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:olympischeSpiele of
is foaf:primaryTopic of