Bei den XVI. Olympischen Winterspielen 1992 in Albertville war Freestyle-Skiing erstmals olympische Sportart. Teil des offiziellen Programms waren aber nur die Entscheidungen auf der Buckelpiste, bei denen je ein Wettbewerb für Männer und Frauen ausgetragen wurde. Die Konkurrenzen im Ballett und im Springen waren dagegen nur Teil der Demonstrationswettbewerbe. Bereits zwei Jahre später, bei den Winterspielen 1994 in Lillehammer, fanden die Sprungwettbewerbe ihren Weg in das offizielle Programm.

Property Value
dbo:abstract
  • Bei den XVI. Olympischen Winterspielen 1992 in Albertville war Freestyle-Skiing erstmals olympische Sportart. Teil des offiziellen Programms waren aber nur die Entscheidungen auf der Buckelpiste, bei denen je ein Wettbewerb für Männer und Frauen ausgetragen wurde. Die Konkurrenzen im Ballett und im Springen waren dagegen nur Teil der Demonstrationswettbewerbe. Bereits zwei Jahre später, bei den Winterspielen 1994 in Lillehammer, fanden die Sprungwettbewerbe ihren Weg in das offizielle Programm. (de)
  • Bei den XVI. Olympischen Winterspielen 1992 in Albertville war Freestyle-Skiing erstmals olympische Sportart. Teil des offiziellen Programms waren aber nur die Entscheidungen auf der Buckelpiste, bei denen je ein Wettbewerb für Männer und Frauen ausgetragen wurde. Die Konkurrenzen im Ballett und im Springen waren dagegen nur Teil der Demonstrationswettbewerbe. Bereits zwei Jahre später, bei den Winterspielen 1994 in Lillehammer, fanden die Sprungwettbewerbe ihren Weg in das offizielle Programm. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 376895 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 116564951 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Bei den XVI. Olympischen Winterspielen 1992 in Albertville war Freestyle-Skiing erstmals olympische Sportart. Teil des offiziellen Programms waren aber nur die Entscheidungen auf der Buckelpiste, bei denen je ein Wettbewerb für Männer und Frauen ausgetragen wurde. Die Konkurrenzen im Ballett und im Springen waren dagegen nur Teil der Demonstrationswettbewerbe. Bereits zwei Jahre später, bei den Winterspielen 1994 in Lillehammer, fanden die Sprungwettbewerbe ihren Weg in das offizielle Programm. (de)
  • Bei den XVI. Olympischen Winterspielen 1992 in Albertville war Freestyle-Skiing erstmals olympische Sportart. Teil des offiziellen Programms waren aber nur die Entscheidungen auf der Buckelpiste, bei denen je ein Wettbewerb für Männer und Frauen ausgetragen wurde. Die Konkurrenzen im Ballett und im Springen waren dagegen nur Teil der Demonstrationswettbewerbe. Bereits zwei Jahre später, bei den Winterspielen 1994 in Lillehammer, fanden die Sprungwettbewerbe ihren Weg in das offizielle Programm. (de)
rdfs:label
  • Olympische Winterspiele 1992/Freestyle-Skiing (de)
  • Olympische Winterspiele 1992/Freestyle-Skiing (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of