Das NOK Thailands, das Olympic Committee of Thailand, wurde 1948 gegründet und zwei Jahre später vom IOC anerkannt. Seit 1952 nahm der ostasiatische Staat, mit Ausnahme der Spiele von Moskau 1980, an allen Olympischen Sommerspielen teil. 2002 und 2006 wurde der Skirennläufer Prawat Nagvajara zu den Winterspielen geschickt. Insgesamt wurden 423 Teilnehmer, 322 Männer und 101 Frauen, entsandt, die in insgesamt 21 Sportarten antraten.

Property Value
dbo:abstract
  • Das NOK Thailands, das Olympic Committee of Thailand, wurde 1948 gegründet und zwei Jahre später vom IOC anerkannt. Seit 1952 nahm der ostasiatische Staat, mit Ausnahme der Spiele von Moskau 1980, an allen Olympischen Sommerspielen teil. 2002 und 2006 wurde der Skirennläufer Prawat Nagvajara zu den Winterspielen geschickt. Insgesamt wurden 423 Teilnehmer, 322 Männer und 101 Frauen, entsandt, die in insgesamt 21 Sportarten antraten. Erster Medaillengewinner für Thailand war der Boxer Phayao Phoontharat, der 1976 Bronze im Halbfliegengewicht gewann. Erster Olympiasieger wurde 1996 der Boxer Somluck Kamsing im Federgewicht. Erfolgreichster Athlet war Manus Boonjumnong, wiederum ein Boxer, der im Halbweltergewicht 2004 Olympiasieger wurde und 2008 die Silbermedaille gewann. Mit 13 Jahren war die Schwimmerin Rachaniw Bulakul die jüngste Teilnehmerin Thailands bei Olympischen Spielen. Ältester Teilnehmer war 1972 mit 58 Jahren der Segler Prinz Bira. (de)
  • Das NOK Thailands, das Olympic Committee of Thailand, wurde 1948 gegründet und zwei Jahre später vom IOC anerkannt. Seit 1952 nahm der ostasiatische Staat, mit Ausnahme der Spiele von Moskau 1980, an allen Olympischen Sommerspielen teil. 2002 und 2006 wurde der Skirennläufer Prawat Nagvajara zu den Winterspielen geschickt. Insgesamt wurden 423 Teilnehmer, 322 Männer und 101 Frauen, entsandt, die in insgesamt 21 Sportarten antraten. Erster Medaillengewinner für Thailand war der Boxer Phayao Phoontharat, der 1976 Bronze im Halbfliegengewicht gewann. Erster Olympiasieger wurde 1996 der Boxer Somluck Kamsing im Federgewicht. Erfolgreichster Athlet war Manus Boonjumnong, wiederum ein Boxer, der im Halbweltergewicht 2004 Olympiasieger wurde und 2008 die Silbermedaille gewann. Mit 13 Jahren war die Schwimmerin Rachaniw Bulakul die jüngste Teilnehmerin Thailands bei Olympischen Spielen. Ältester Teilnehmer war 1972 mit 58 Jahren der Segler Prinz Bira. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 7693845 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 126675728 (xsd:integer)
prop-de:id
  • thailand
prop-de:name
  • Thailand
dct:subject
rdfs:comment
  • Das NOK Thailands, das Olympic Committee of Thailand, wurde 1948 gegründet und zwei Jahre später vom IOC anerkannt. Seit 1952 nahm der ostasiatische Staat, mit Ausnahme der Spiele von Moskau 1980, an allen Olympischen Sommerspielen teil. 2002 und 2006 wurde der Skirennläufer Prawat Nagvajara zu den Winterspielen geschickt. Insgesamt wurden 423 Teilnehmer, 322 Männer und 101 Frauen, entsandt, die in insgesamt 21 Sportarten antraten. (de)
  • Das NOK Thailands, das Olympic Committee of Thailand, wurde 1948 gegründet und zwei Jahre später vom IOC anerkannt. Seit 1952 nahm der ostasiatische Staat, mit Ausnahme der Spiele von Moskau 1980, an allen Olympischen Sommerspielen teil. 2002 und 2006 wurde der Skirennläufer Prawat Nagvajara zu den Winterspielen geschickt. Insgesamt wurden 423 Teilnehmer, 322 Männer und 101 Frauen, entsandt, die in insgesamt 21 Sportarten antraten. (de)
rdfs:label
  • Olympische Geschichte Thailands (de)
  • Olympische Geschichte Thailands (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of