Als Nebenfrauen werden Frauen bezeichnet, die ein Mann in einer polygynen Beziehungsform neben seiner Ehegattin (Hauptfrau) hat. Im Mittelalter bzw. in alten Bibelübersetzungen wurden diese auch als Kebse bezeichnet, in den japanischen und chinesischen Kaiserreichen als Konkubine. Daneben finden sich Nebenfrauen auch in antiken Kulturen wie Ägypten, Griechenland und dem Römischen Reich. In den verschiedenen Kulturen waren Nebenfrauen teilweise mit weniger Rechten ausgestattet.

Property Value
dbo:abstract
  • Als Nebenfrauen werden Frauen bezeichnet, die ein Mann in einer polygynen Beziehungsform neben seiner Ehegattin (Hauptfrau) hat. Im Mittelalter bzw. in alten Bibelübersetzungen wurden diese auch als Kebse bezeichnet, in den japanischen und chinesischen Kaiserreichen als Konkubine. Daneben finden sich Nebenfrauen auch in antiken Kulturen wie Ägypten, Griechenland und dem Römischen Reich. In den verschiedenen Kulturen waren Nebenfrauen teilweise mit weniger Rechten ausgestattet. (de)
  • Als Nebenfrauen werden Frauen bezeichnet, die ein Mann in einer polygynen Beziehungsform neben seiner Ehegattin (Hauptfrau) hat. Im Mittelalter bzw. in alten Bibelübersetzungen wurden diese auch als Kebse bezeichnet, in den japanischen und chinesischen Kaiserreichen als Konkubine. Daneben finden sich Nebenfrauen auch in antiken Kulturen wie Ägypten, Griechenland und dem Römischen Reich. In den verschiedenen Kulturen waren Nebenfrauen teilweise mit weniger Rechten ausgestattet. (de)
dbo:wikiPageID
  • 1090741 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 156941647 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Als Nebenfrauen werden Frauen bezeichnet, die ein Mann in einer polygynen Beziehungsform neben seiner Ehegattin (Hauptfrau) hat. Im Mittelalter bzw. in alten Bibelübersetzungen wurden diese auch als Kebse bezeichnet, in den japanischen und chinesischen Kaiserreichen als Konkubine. Daneben finden sich Nebenfrauen auch in antiken Kulturen wie Ägypten, Griechenland und dem Römischen Reich. In den verschiedenen Kulturen waren Nebenfrauen teilweise mit weniger Rechten ausgestattet. (de)
  • Als Nebenfrauen werden Frauen bezeichnet, die ein Mann in einer polygynen Beziehungsform neben seiner Ehegattin (Hauptfrau) hat. Im Mittelalter bzw. in alten Bibelübersetzungen wurden diese auch als Kebse bezeichnet, in den japanischen und chinesischen Kaiserreichen als Konkubine. Daneben finden sich Nebenfrauen auch in antiken Kulturen wie Ägypten, Griechenland und dem Römischen Reich. In den verschiedenen Kulturen waren Nebenfrauen teilweise mit weniger Rechten ausgestattet. (de)
rdfs:label
  • Nebenfrau (de)
  • Nebenfrau (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of