Methadon ist ein vollsynthetisch hergestelltes Opioid mit starker schmerzstillender Wirksamkeit. Methadon ist reiner Agonist am μ-Opioid-Rezeptor. Es hat als Heroin-Ersatzstoff im Rahmen von Substitutionsprogrammen seine Wirksamkeit bewiesen und wurde deshalb 2005 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in die Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation aufgenommen.

Property Value
dbo:ChemicalSubstance/meltingPoint
  • 350.15
  • 373.15
  • 510.15
  • 521.15
dbo:abstract
  • Methadon ist ein vollsynthetisch hergestelltes Opioid mit starker schmerzstillender Wirksamkeit. Methadon ist reiner Agonist am μ-Opioid-Rezeptor. Es hat als Heroin-Ersatzstoff im Rahmen von Substitutionsprogrammen seine Wirksamkeit bewiesen und wurde deshalb 2005 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in die Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation aufgenommen. (de)
  • Methadon ist ein vollsynthetisch hergestelltes Opioid mit starker schmerzstillender Wirksamkeit. Methadon ist reiner Agonist am μ-Opioid-Rezeptor. Es hat als Heroin-Ersatzstoff im Rahmen von Substitutionsprogrammen seine Wirksamkeit bewiesen und wurde deshalb 2005 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in die Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation aufgenommen. (de)
dbo:alias
  • * (DL)-(Dimethylamino)-4,4-diphenylheptan-3-on (de)
  • * (±)-6-(Dimethylamino)-4,4-diphenylheptan-3-on (de)
  • * rac-6-(Dimethylamino)-4,4-diphenylheptan-3-on (de)
  • *Latein: Methadonum (de)
  • * (RS)-6-(Dimethylamino)-4,4-diphenylheptan-3-on (IUPAC) (de)
  • * (DL)-(Dimethylamino)-4,4-diphenylheptan-3-on (de)
  • * (±)-6-(Dimethylamino)-4,4-diphenylheptan-3-on (de)
  • * rac-6-(Dimethylamino)-4,4-diphenylheptan-3-on (de)
  • *Latein: Methadonum (de)
  • * (RS)-6-(Dimethylamino)-4,4-diphenylheptan-3-on (IUPAC) (de)
dbo:casNumber
  • * 1095-90-5 ([(R)-Methadon·Hydrochlorid])
  • * 76-99-3 ([(RS)-Methadon])
  • * 5653-80-5 ([Methadon D- bzw. (S)-(+)-Enantiomer])
  • * 125-58-6 ([Methadon L- bzw. (R)-(–)-Enantiomer])
dbo:drugbank
  • APRD00485
dbo:formula
  • C21H27NO
dbo:individualisedGnd
  • 4038959-5
dbo:meltingPoint
  • 350.150000 (xsd:double)
  • 373.150000 (xsd:double)
  • 510.150000 (xsd:double)
  • 521.150000 (xsd:double)
dbo:pubchem
  • 4095
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 17244 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157982724 (xsd:integer)
prop-de:ghsSignalwort
  • Gefahr
prop-de:löslichkeit
  • *Wasser: 48,5 mg·L−1 * leicht löslich in Ethanol
prop-de:molareMasse
  • 309.450000 (xsd:double)
prop-de:pks
  • 8.940000 (xsd:double)
prop-de:strukturformel
  • 180 (xsd:integer)
prop-de:strukturhinweis
  • Struktur ohne [[#Stereochemie
prop-de:suchfunktion
  • C21H27NO
prop-de:toxdaten
  • * *
prop-de:typ
  • s
prop-de:wirkstoffgruppe
  • * Opioid-Analgetikum * Diphenylpropylamin-Derivat
dc:description
  • Weißes bis fast weißes, kristallines Pulver (L-Polamidon·Hydrochlorid)
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Methadon ist ein vollsynthetisch hergestelltes Opioid mit starker schmerzstillender Wirksamkeit. Methadon ist reiner Agonist am μ-Opioid-Rezeptor. Es hat als Heroin-Ersatzstoff im Rahmen von Substitutionsprogrammen seine Wirksamkeit bewiesen und wurde deshalb 2005 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in die Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation aufgenommen. (de)
  • Methadon ist ein vollsynthetisch hergestelltes Opioid mit starker schmerzstillender Wirksamkeit. Methadon ist reiner Agonist am μ-Opioid-Rezeptor. Es hat als Heroin-Ersatzstoff im Rahmen von Substitutionsprogrammen seine Wirksamkeit bewiesen und wurde deshalb 2005 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in die Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation aufgenommen. (de)
rdfs:label
  • Methadon (de)
  • Methadon (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Methadon (de)
  • Methadon (de)
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:dopingvorfälle of
is foaf:primaryTopic of