Le plat pays (dt. Das flache Land) ist ein französischsprachiges Chanson des belgischen Sängers Jacques Brel aus dem Jahre 1962. Unter dem Titel Mijn vlakke land (dt. Mein flaches Land) sang es Brel auch auf Niederländisch. Das Lied ist Brels Hommage an seine belgische Heimat Westflandern. Er beschreibt darin die karge, windgepeitschte, teilweise trostlos erscheinende Landschaft. Da sich dieser Landschaftstyp auch in Teilen der Niederlande fortsetzt, ist die niederländische Version des Chansons im Nachbarland sehr beliebt.

Property Value
dbo:abstract
  • Le plat pays (dt. Das flache Land) ist ein französischsprachiges Chanson des belgischen Sängers Jacques Brel aus dem Jahre 1962. Unter dem Titel Mijn vlakke land (dt. Mein flaches Land) sang es Brel auch auf Niederländisch. Das Lied ist Brels Hommage an seine belgische Heimat Westflandern. Er beschreibt darin die karge, windgepeitschte, teilweise trostlos erscheinende Landschaft. Da sich dieser Landschaftstyp auch in Teilen der Niederlande fortsetzt, ist die niederländische Version des Chansons im Nachbarland sehr beliebt. Den französischen Text schrieb Brel selbst, die niederländische Version stammt von Ernst van Altena. Als Inspiration diente Brel das Gedicht „La Venoge“ des Schweizer Schriftstellers Jean Villard (genannt „Gilles“), in dem dieser den Flussverlauf der Venoge im Kanton Waadt beschreibt. (de)
  • Le plat pays (dt. Das flache Land) ist ein französischsprachiges Chanson des belgischen Sängers Jacques Brel aus dem Jahre 1962. Unter dem Titel Mijn vlakke land (dt. Mein flaches Land) sang es Brel auch auf Niederländisch. Das Lied ist Brels Hommage an seine belgische Heimat Westflandern. Er beschreibt darin die karge, windgepeitschte, teilweise trostlos erscheinende Landschaft. Da sich dieser Landschaftstyp auch in Teilen der Niederlande fortsetzt, ist die niederländische Version des Chansons im Nachbarland sehr beliebt. Den französischen Text schrieb Brel selbst, die niederländische Version stammt von Ernst van Altena. Als Inspiration diente Brel das Gedicht „La Venoge“ des Schweizer Schriftstellers Jean Villard (genannt „Gilles“), in dem dieser den Flussverlauf der Venoge im Kanton Waadt beschreibt. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 6944772 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 156397263 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Le plat pays (dt. Das flache Land) ist ein französischsprachiges Chanson des belgischen Sängers Jacques Brel aus dem Jahre 1962. Unter dem Titel Mijn vlakke land (dt. Mein flaches Land) sang es Brel auch auf Niederländisch. Das Lied ist Brels Hommage an seine belgische Heimat Westflandern. Er beschreibt darin die karge, windgepeitschte, teilweise trostlos erscheinende Landschaft. Da sich dieser Landschaftstyp auch in Teilen der Niederlande fortsetzt, ist die niederländische Version des Chansons im Nachbarland sehr beliebt. (de)
  • Le plat pays (dt. Das flache Land) ist ein französischsprachiges Chanson des belgischen Sängers Jacques Brel aus dem Jahre 1962. Unter dem Titel Mijn vlakke land (dt. Mein flaches Land) sang es Brel auch auf Niederländisch. Das Lied ist Brels Hommage an seine belgische Heimat Westflandern. Er beschreibt darin die karge, windgepeitschte, teilweise trostlos erscheinende Landschaft. Da sich dieser Landschaftstyp auch in Teilen der Niederlande fortsetzt, ist die niederländische Version des Chansons im Nachbarland sehr beliebt. (de)
rdfs:label
  • Le plat pays (de)
  • Le plat pays (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of