Jun Je-uk (* 21. Dezember 1987) ist ein südkoreanischer Biathlet. Jun startet für KAFAC und wird von Yongsean Shin trainiert. Er betreibt seit 1999 Biathlon und lebt in Gangwon-do. Er debütierte 2004 in Gurnigel im Junioren-Europacup. Zum Auftakt der Saison 2005/06 debütierte er bei den Männern im Obertilliach im Biathlon-Europacup und wurde 76. des Einzels. Im Biathlon-Weltcup startete er erstmals 2006 in Hochfilzen und wurde 92. des Sprints. In Lahti erreichte er mit Rang 85 in einem Einzel sein bisher bestes Weltcup-Resultat. Bisheriger Karrierehöhepunkt für Jun wurden die Biathlon-Weltmeisterschaften 2009 im heimischen Pyeongchang. Der Südkoreaner wurde in vier Rennen eingesetzt. Im Sprint lief er auf den 113. Platz, im Einzel wurde er 98. Mit Mun Ji-hee, Jo In-hee und Lee In-bok lief

Property Value
dbo:abstract
  • Jun Je-uk (* 21. Dezember 1987) ist ein südkoreanischer Biathlet. Jun startet für KAFAC und wird von Yongsean Shin trainiert. Er betreibt seit 1999 Biathlon und lebt in Gangwon-do. Er debütierte 2004 in Gurnigel im Junioren-Europacup. Zum Auftakt der Saison 2005/06 debütierte er bei den Männern im Obertilliach im Biathlon-Europacup und wurde 76. des Einzels. Im Biathlon-Weltcup startete er erstmals 2006 in Hochfilzen und wurde 92. des Sprints. In Lahti erreichte er mit Rang 85 in einem Einzel sein bisher bestes Weltcup-Resultat. Bisheriger Karrierehöhepunkt für Jun wurden die Biathlon-Weltmeisterschaften 2009 im heimischen Pyeongchang. Der Südkoreaner wurde in vier Rennen eingesetzt. Im Sprint lief er auf den 113. Platz, im Einzel wurde er 98. Mit Mun Ji-hee, Jo In-hee und Lee In-bok lief er in der Mixed-Staffel als Schlussläufer auf den 19., mit Lee, Park Byung-joo und Han Kyung-hee in der Staffel auf den 23. Platz. (de)
  • Jun Je-uk (* 21. Dezember 1987) ist ein südkoreanischer Biathlet. Jun startet für KAFAC und wird von Yongsean Shin trainiert. Er betreibt seit 1999 Biathlon und lebt in Gangwon-do. Er debütierte 2004 in Gurnigel im Junioren-Europacup. Zum Auftakt der Saison 2005/06 debütierte er bei den Männern im Obertilliach im Biathlon-Europacup und wurde 76. des Einzels. Im Biathlon-Weltcup startete er erstmals 2006 in Hochfilzen und wurde 92. des Sprints. In Lahti erreichte er mit Rang 85 in einem Einzel sein bisher bestes Weltcup-Resultat. Bisheriger Karrierehöhepunkt für Jun wurden die Biathlon-Weltmeisterschaften 2009 im heimischen Pyeongchang. Der Südkoreaner wurde in vier Rennen eingesetzt. Im Sprint lief er auf den 113. Platz, im Einzel wurde er 98. Mit Mun Ji-hee, Jo In-hee und Lee In-bok lief er in der Mixed-Staffel als Schlussläufer auf den 19., mit Lee, Park Byung-joo und Han Kyung-hee in der Staffel auf den 23. Platz. (de)
dbo:birthDate
  • 1987-12-21 (xsd:date)
dbo:nationality
dbo:wikiPageID
  • 4319427 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 120377717 (xsd:integer)
prop-de:einzels
  • 10 (xsd:integer)
prop-de:europacup
  • 2005 (xsd:integer)
prop-de:hangeul
  • 전제억
prop-de:hanja
  • 全濟億
prop-de:kurzbeschreibung
  • südkoreanischer Biathlet
prop-de:legende
  • ja
prop-de:mixedstaffel
  • ja
prop-de:mr
  • Chŏn Cheŏk
prop-de:rr
  • Jeon Je-eok
prop-de:sprints
  • 18 (xsd:integer)
prop-de:staffelp
  • 8 (xsd:integer)
prop-de:staffels
  • 8 (xsd:integer)
prop-de:stand
  • nach der Saison 2010/2011
prop-de:status
  • a
prop-de:trainer
  • Yongsean Shin
prop-de:update
  • 2009-03-16 (xsd:date)
prop-de:verein
  • KAFAC
prop-de:weltcup
  • 2006 (xsd:integer)
dc:description
  • südkoreanischer Biathlet
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Jun Je-uk (* 21. Dezember 1987) ist ein südkoreanischer Biathlet. Jun startet für KAFAC und wird von Yongsean Shin trainiert. Er betreibt seit 1999 Biathlon und lebt in Gangwon-do. Er debütierte 2004 in Gurnigel im Junioren-Europacup. Zum Auftakt der Saison 2005/06 debütierte er bei den Männern im Obertilliach im Biathlon-Europacup und wurde 76. des Einzels. Im Biathlon-Weltcup startete er erstmals 2006 in Hochfilzen und wurde 92. des Sprints. In Lahti erreichte er mit Rang 85 in einem Einzel sein bisher bestes Weltcup-Resultat. Bisheriger Karrierehöhepunkt für Jun wurden die Biathlon-Weltmeisterschaften 2009 im heimischen Pyeongchang. Der Südkoreaner wurde in vier Rennen eingesetzt. Im Sprint lief er auf den 113. Platz, im Einzel wurde er 98. Mit Mun Ji-hee, Jo In-hee und Lee In-bok lief (de)
  • Jun Je-uk (* 21. Dezember 1987) ist ein südkoreanischer Biathlet. Jun startet für KAFAC und wird von Yongsean Shin trainiert. Er betreibt seit 1999 Biathlon und lebt in Gangwon-do. Er debütierte 2004 in Gurnigel im Junioren-Europacup. Zum Auftakt der Saison 2005/06 debütierte er bei den Männern im Obertilliach im Biathlon-Europacup und wurde 76. des Einzels. Im Biathlon-Weltcup startete er erstmals 2006 in Hochfilzen und wurde 92. des Sprints. In Lahti erreichte er mit Rang 85 in einem Einzel sein bisher bestes Weltcup-Resultat. Bisheriger Karrierehöhepunkt für Jun wurden die Biathlon-Weltmeisterschaften 2009 im heimischen Pyeongchang. Der Südkoreaner wurde in vier Rennen eingesetzt. Im Sprint lief er auf den 113. Platz, im Einzel wurde er 98. Mit Mun Ji-hee, Jo In-hee und Lee In-bok lief (de)
rdfs:label
  • Jun Je-uk (de)
  • Jun Je-uk (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:givenName
  • Je-uk
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Jun Je-uk (de)
  • Jun, Je-uk (de)
  • Je-uk Jun
foaf:nick
  • 전제억 (koreanisch, Hangeul); 全濟億 (koreanisch, Hanja); Jeon, Je-eok (Revidierte Romanisierung); Chŏn, Cheŏk (McCune-Reischauer) (de)
  • 전제억 (koreanisch, Hangeul); 全濟億 (koreanisch, Hanja); Jeon, Je-eok (Revidierte Romanisierung); Chŏn, Cheŏk (McCune-Reischauer) (de)
foaf:surname
  • Jun
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of