Die Good Neighbor Policy (deutsch Politik der guten Nachbarschaft) war eine von den USA unter Franklin D. Roosevelt bis etwa 1937/1938 betriebene Politik gegenüber den lateinamerikanischen Staaten, die sich durch Respekt gegenüber diesen Staaten und einen Verzicht auf dortige militärische Interventionen auszeichnete.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Good Neighbor Policy (deutsch Politik der guten Nachbarschaft) war eine von den USA unter Franklin D. Roosevelt bis etwa 1937/1938 betriebene Politik gegenüber den lateinamerikanischen Staaten, die sich durch Respekt gegenüber diesen Staaten und einen Verzicht auf dortige militärische Interventionen auszeichnete. Der Einfluss in Lateinamerika sollte durch andere Methoden bewahrt werden. In diesem Zusammenhang sind das US-amerikanische Engagement um den Panamerikanismus, die Unterstützung bestimmter lateinamerikanischer Regime und der verstärkte kulturelle und wirtschaftliche Kontakt zu sehen. Ferner zielte die US-amerikanische Regierung auf eine Unterstützung der südamerikanischen Regierungen ab, die ebenfalls von der 1929 ausgebrochenen Großen Depression betroffen waren. (de)
  • Die Good Neighbor Policy (deutsch Politik der guten Nachbarschaft) war eine von den USA unter Franklin D. Roosevelt bis etwa 1937/1938 betriebene Politik gegenüber den lateinamerikanischen Staaten, die sich durch Respekt gegenüber diesen Staaten und einen Verzicht auf dortige militärische Interventionen auszeichnete. Der Einfluss in Lateinamerika sollte durch andere Methoden bewahrt werden. In diesem Zusammenhang sind das US-amerikanische Engagement um den Panamerikanismus, die Unterstützung bestimmter lateinamerikanischer Regime und der verstärkte kulturelle und wirtschaftliche Kontakt zu sehen. Ferner zielte die US-amerikanische Regierung auf eine Unterstützung der südamerikanischen Regierungen ab, die ebenfalls von der 1929 ausgebrochenen Großen Depression betroffen waren. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 3327900 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 148007266 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Die Good Neighbor Policy (deutsch Politik der guten Nachbarschaft) war eine von den USA unter Franklin D. Roosevelt bis etwa 1937/1938 betriebene Politik gegenüber den lateinamerikanischen Staaten, die sich durch Respekt gegenüber diesen Staaten und einen Verzicht auf dortige militärische Interventionen auszeichnete. (de)
  • Die Good Neighbor Policy (deutsch Politik der guten Nachbarschaft) war eine von den USA unter Franklin D. Roosevelt bis etwa 1937/1938 betriebene Politik gegenüber den lateinamerikanischen Staaten, die sich durch Respekt gegenüber diesen Staaten und einen Verzicht auf dortige militärische Interventionen auszeichnete. (de)
rdfs:label
  • Good Neighbor Policy (de)
  • Good Neighbor Policy (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of