Ein Gitterprisma ist ein optisches Bauteil, das ein Prisma und ein optisches Gitter kombiniert. Als englisches Kunstwort existiert auch der Begriff „grism“ (grating + prism). Gitterprismen finden hauptsächlich in Spektrografen Verwendung. Das Prisma dient dazu, die Wellenlänge zu selektieren, die als nullte Ordnung auf der optischen Achse des Systems weitergeführt wird. Das Gitter weist eine deutlich höhere Dispersion als das Glas auf, es dient der weiteren Aufspaltung der Wellenlängen um die nullte Ordnung herum.

Property Value
dbo:abstract
  • Ein Gitterprisma ist ein optisches Bauteil, das ein Prisma und ein optisches Gitter kombiniert. Als englisches Kunstwort existiert auch der Begriff „grism“ (grating + prism). Gitterprismen finden hauptsächlich in Spektrografen Verwendung. Das Prisma dient dazu, die Wellenlänge zu selektieren, die als nullte Ordnung auf der optischen Achse des Systems weitergeführt wird. Das Gitter weist eine deutlich höhere Dispersion als das Glas auf, es dient der weiteren Aufspaltung der Wellenlängen um die nullte Ordnung herum. (de)
  • Ein Gitterprisma ist ein optisches Bauteil, das ein Prisma und ein optisches Gitter kombiniert. Als englisches Kunstwort existiert auch der Begriff „grism“ (grating + prism). Gitterprismen finden hauptsächlich in Spektrografen Verwendung. Das Prisma dient dazu, die Wellenlänge zu selektieren, die als nullte Ordnung auf der optischen Achse des Systems weitergeführt wird. Das Gitter weist eine deutlich höhere Dispersion als das Glas auf, es dient der weiteren Aufspaltung der Wellenlängen um die nullte Ordnung herum. (de)
dbo:wikiPageID
  • 1512138 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 156912868 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Ein Gitterprisma ist ein optisches Bauteil, das ein Prisma und ein optisches Gitter kombiniert. Als englisches Kunstwort existiert auch der Begriff „grism“ (grating + prism). Gitterprismen finden hauptsächlich in Spektrografen Verwendung. Das Prisma dient dazu, die Wellenlänge zu selektieren, die als nullte Ordnung auf der optischen Achse des Systems weitergeführt wird. Das Gitter weist eine deutlich höhere Dispersion als das Glas auf, es dient der weiteren Aufspaltung der Wellenlängen um die nullte Ordnung herum. (de)
  • Ein Gitterprisma ist ein optisches Bauteil, das ein Prisma und ein optisches Gitter kombiniert. Als englisches Kunstwort existiert auch der Begriff „grism“ (grating + prism). Gitterprismen finden hauptsächlich in Spektrografen Verwendung. Das Prisma dient dazu, die Wellenlänge zu selektieren, die als nullte Ordnung auf der optischen Achse des Systems weitergeführt wird. Das Gitter weist eine deutlich höhere Dispersion als das Glas auf, es dient der weiteren Aufspaltung der Wellenlängen um die nullte Ordnung herum. (de)
rdfs:label
  • Gitterprisma (de)
  • Gitterprisma (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of