Anna Eleanor Roosevelt ['æna 'ɛlɪnɔɹ 'ɹoʊzəvɛlt] (* 11. Oktober 1884 in New York City; † 7. November 1962 ebenda) war eine US-amerikanische Menschenrechtsaktivistin und Diplomatin sowie die Ehefrau des US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt. Vom 4. März 1933 bis zum 12. April 1945 war sie die First Lady der Vereinigten Staaten. In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg war sie eine hochrangige Politikerin in der UNO. Sie gilt neben Hillary Clinton als eine der einflussreichsten Frauen in der US-amerikanischen Politik des 20. Jahrhunderts.

Property Value
dbo:abstract
  • Anna Eleanor Roosevelt ['æna 'ɛlɪnɔɹ 'ɹoʊzəvɛlt] (* 11. Oktober 1884 in New York City; † 7. November 1962 ebenda) war eine US-amerikanische Menschenrechtsaktivistin und Diplomatin sowie die Ehefrau des US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt. Vom 4. März 1933 bis zum 12. April 1945 war sie die First Lady der Vereinigten Staaten. In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg war sie eine hochrangige Politikerin in der UNO. Sie gilt neben Hillary Clinton als eine der einflussreichsten Frauen in der US-amerikanischen Politik des 20. Jahrhunderts. (de)
  • Anna Eleanor Roosevelt ['æna 'ɛlɪnɔɹ 'ɹoʊzəvɛlt] (* 11. Oktober 1884 in New York City; † 7. November 1962 ebenda) war eine US-amerikanische Menschenrechtsaktivistin und Diplomatin sowie die Ehefrau des US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt. Vom 4. März 1933 bis zum 12. April 1945 war sie die First Lady der Vereinigten Staaten. In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg war sie eine hochrangige Politikerin in der UNO. Sie gilt neben Hillary Clinton als eine der einflussreichsten Frauen in der US-amerikanischen Politik des 20. Jahrhunderts. (de)
dbo:birthDate
  • 1884-10-11 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:deathDate
  • 1962-11-07 (xsd:date)
dbo:deathPlace
dbo:individualisedGnd
  • 118642022
dbo:lccn
  • n/79/144645
dbo:thumbnail
dbo:viafId
  • 76325766
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 366382 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158479770 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • US-amerikanische Menschenrechtsaktivistin und Diplomatin sowie Ehefrau von US-Präsident Franklin D. Roosevelt
prop-de:typ
  • p
dc:description
  • US-amerikanische Menschenrechtsaktivistin und Diplomatin sowie Ehefrau von US-Präsident Franklin D. Roosevelt
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Anna Eleanor Roosevelt ['æna 'ɛlɪnɔɹ 'ɹoʊzəvɛlt] (* 11. Oktober 1884 in New York City; † 7. November 1962 ebenda) war eine US-amerikanische Menschenrechtsaktivistin und Diplomatin sowie die Ehefrau des US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt. Vom 4. März 1933 bis zum 12. April 1945 war sie die First Lady der Vereinigten Staaten. In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg war sie eine hochrangige Politikerin in der UNO. Sie gilt neben Hillary Clinton als eine der einflussreichsten Frauen in der US-amerikanischen Politik des 20. Jahrhunderts. (de)
  • Anna Eleanor Roosevelt ['æna 'ɛlɪnɔɹ 'ɹoʊzəvɛlt] (* 11. Oktober 1884 in New York City; † 7. November 1962 ebenda) war eine US-amerikanische Menschenrechtsaktivistin und Diplomatin sowie die Ehefrau des US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt. Vom 4. März 1933 bis zum 12. April 1945 war sie die First Lady der Vereinigten Staaten. In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg war sie eine hochrangige Politikerin in der UNO. Sie gilt neben Hillary Clinton als eine der einflussreichsten Frauen in der US-amerikanischen Politik des 20. Jahrhunderts. (de)
rdfs:label
  • Eleanor Roosevelt (de)
  • Eleanor Roosevelt (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Eleanor
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Roosevelt, Eleanor (de)
  • Eleanor Roosevelt
foaf:nick
  • Roosevelt, Anna Eleanor (vollständiger Name) (de)
  • Roosevelt, Anna Eleanor (vollständiger Name) (de)
foaf:surname
  • Roosevelt
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of