Ein Dienstprogramm (auch System- oder Hilfsprogramm, englisch utility) ist ein Computerprogramm, das für den Benutzer beziehungsweise Systemverwalter eines Computers allgemeine, oft systemnahe Aufgaben ausführt. Üblicherweise gehört eine Reihe von Dienstprogrammen zum Lieferumfang eines Betriebssystems, wobei jedes Dienstprogramm meistens auf eine ganz bestimmte Aufgabe spezialisiert ist. Dienstprogramme sind Teil der Systemsoftware – im Gegensatz zu Anwendungsprogrammen.

Property Value
dbo:abstract
  • Ein Dienstprogramm (auch System- oder Hilfsprogramm, englisch utility) ist ein Computerprogramm, das für den Benutzer beziehungsweise Systemverwalter eines Computers allgemeine, oft systemnahe Aufgaben ausführt. Üblicherweise gehört eine Reihe von Dienstprogrammen zum Lieferumfang eines Betriebssystems, wobei jedes Dienstprogramm meistens auf eine ganz bestimmte Aufgabe spezialisiert ist. Dienstprogramme sind Teil der Systemsoftware – im Gegensatz zu Anwendungsprogrammen. (de)
  • Ein Dienstprogramm (auch System- oder Hilfsprogramm, englisch utility) ist ein Computerprogramm, das für den Benutzer beziehungsweise Systemverwalter eines Computers allgemeine, oft systemnahe Aufgaben ausführt. Üblicherweise gehört eine Reihe von Dienstprogrammen zum Lieferumfang eines Betriebssystems, wobei jedes Dienstprogramm meistens auf eine ganz bestimmte Aufgabe spezialisiert ist. Dienstprogramme sind Teil der Systemsoftware – im Gegensatz zu Anwendungsprogrammen. (de)
dbo:individualisedGnd
  • 4012188-4
dbo:wikiPageID
  • 40765 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157012629 (xsd:integer)
prop-de:typ
  • s
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Ein Dienstprogramm (auch System- oder Hilfsprogramm, englisch utility) ist ein Computerprogramm, das für den Benutzer beziehungsweise Systemverwalter eines Computers allgemeine, oft systemnahe Aufgaben ausführt. Üblicherweise gehört eine Reihe von Dienstprogrammen zum Lieferumfang eines Betriebssystems, wobei jedes Dienstprogramm meistens auf eine ganz bestimmte Aufgabe spezialisiert ist. Dienstprogramme sind Teil der Systemsoftware – im Gegensatz zu Anwendungsprogrammen. (de)
  • Ein Dienstprogramm (auch System- oder Hilfsprogramm, englisch utility) ist ein Computerprogramm, das für den Benutzer beziehungsweise Systemverwalter eines Computers allgemeine, oft systemnahe Aufgaben ausführt. Üblicherweise gehört eine Reihe von Dienstprogrammen zum Lieferumfang eines Betriebssystems, wobei jedes Dienstprogramm meistens auf eine ganz bestimmte Aufgabe spezialisiert ist. Dienstprogramme sind Teil der Systemsoftware – im Gegensatz zu Anwendungsprogrammen. (de)
rdfs:label
  • Dienstprogramm (de)
  • Dienstprogramm (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:category of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of