Chữ nho (𡦂儒) war die Schrift der Konfuzianer in Vietnam. Diese Schrift wurde während der Eintausend Jahre chinesischen Herrschaft (111 vor Ch. bis ins 9. Jh.) eingeführt, und nach dem Entstehen der Lý-Dynastie wurde beibehalten vom 10. Jh bis ins 19. Jh. dem Beamtenapparat und den Literaten zu dienen. In Vietnam wurden chinesische Schriftzeichen ursprünglich nur benutzt, um chữ Hán (klassisches Chinesisch) zu schreiben. In chữ Nôm wurde die Benutzung dieser Schriftzeichen erweitert und eine große Anzahl neuer Schriftzeichen erfunden.(Siehe auch: Vietnamesische Schrift)

Property Value
dbo:abstract
  • Chữ nho (𡦂儒) war die Schrift der Konfuzianer in Vietnam. Diese Schrift wurde während der Eintausend Jahre chinesischen Herrschaft (111 vor Ch. bis ins 9. Jh.) eingeführt, und nach dem Entstehen der Lý-Dynastie wurde beibehalten vom 10. Jh bis ins 19. Jh. dem Beamtenapparat und den Literaten zu dienen. In Vietnam wurden chinesische Schriftzeichen ursprünglich nur benutzt, um chữ Hán (klassisches Chinesisch) zu schreiben. In chữ Nôm wurde die Benutzung dieser Schriftzeichen erweitert und eine große Anzahl neuer Schriftzeichen erfunden.(Siehe auch: Vietnamesische Schrift) (de)
  • Chữ nho (𡦂儒) war die Schrift der Konfuzianer in Vietnam. Diese Schrift wurde während der Eintausend Jahre chinesischen Herrschaft (111 vor Ch. bis ins 9. Jh.) eingeführt, und nach dem Entstehen der Lý-Dynastie wurde beibehalten vom 10. Jh bis ins 19. Jh. dem Beamtenapparat und den Literaten zu dienen. In Vietnam wurden chinesische Schriftzeichen ursprünglich nur benutzt, um chữ Hán (klassisches Chinesisch) zu schreiben. In chữ Nôm wurde die Benutzung dieser Schriftzeichen erweitert und eine große Anzahl neuer Schriftzeichen erfunden.(Siehe auch: Vietnamesische Schrift) (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 7575695 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 150397113 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Chữ nho (𡦂儒) war die Schrift der Konfuzianer in Vietnam. Diese Schrift wurde während der Eintausend Jahre chinesischen Herrschaft (111 vor Ch. bis ins 9. Jh.) eingeführt, und nach dem Entstehen der Lý-Dynastie wurde beibehalten vom 10. Jh bis ins 19. Jh. dem Beamtenapparat und den Literaten zu dienen. In Vietnam wurden chinesische Schriftzeichen ursprünglich nur benutzt, um chữ Hán (klassisches Chinesisch) zu schreiben. In chữ Nôm wurde die Benutzung dieser Schriftzeichen erweitert und eine große Anzahl neuer Schriftzeichen erfunden.(Siehe auch: Vietnamesische Schrift) (de)
  • Chữ nho (𡦂儒) war die Schrift der Konfuzianer in Vietnam. Diese Schrift wurde während der Eintausend Jahre chinesischen Herrschaft (111 vor Ch. bis ins 9. Jh.) eingeführt, und nach dem Entstehen der Lý-Dynastie wurde beibehalten vom 10. Jh bis ins 19. Jh. dem Beamtenapparat und den Literaten zu dienen. In Vietnam wurden chinesische Schriftzeichen ursprünglich nur benutzt, um chữ Hán (klassisches Chinesisch) zu schreiben. In chữ Nôm wurde die Benutzung dieser Schriftzeichen erweitert und eine große Anzahl neuer Schriftzeichen erfunden.(Siehe auch: Vietnamesische Schrift) (de)
rdfs:label
  • Chữ nho (de)
  • Chữ nho (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of