Carter The Unstoppable Sex Machine (häufig verkürzt als Carter USM) war eine britische Indie-Band, die 1987 vom Sänger Jim „Jim Bob“ Morrison und Gitarristen Les „Fruitbat“ Carter gegründet wurde. Sie wurde bekannt durch ihren Stil aus Powerpop, der Verwendung von Samplings, Basssequenzen und Drumcomputern sowie elektrischen Gitarren und wortgewaltigen, auch satirischen, Texten. Sie erreichte ihren Höhepunkt im Jahr 1992. In den folgenden Jahren nahm die Band neue Mitglieder auf und wuchs auf zeitweise sechs Mitglieder an. Sie erreichte jedoch nicht mehr ihre frühere Popularität. Die Band löste sich im Jahr 1998 nach sieben Alben auf. Von 2007 bis 2014 gab sie in der ursprünglichen Formation Konzerte.

Property Value
dbo:abstract
  • Carter The Unstoppable Sex Machine (häufig verkürzt als Carter USM) war eine britische Indie-Band, die 1987 vom Sänger Jim „Jim Bob“ Morrison und Gitarristen Les „Fruitbat“ Carter gegründet wurde. Sie wurde bekannt durch ihren Stil aus Powerpop, der Verwendung von Samplings, Basssequenzen und Drumcomputern sowie elektrischen Gitarren und wortgewaltigen, auch satirischen, Texten. Sie erreichte ihren Höhepunkt im Jahr 1992. In den folgenden Jahren nahm die Band neue Mitglieder auf und wuchs auf zeitweise sechs Mitglieder an. Sie erreichte jedoch nicht mehr ihre frühere Popularität. Die Band löste sich im Jahr 1998 nach sieben Alben auf. Von 2007 bis 2014 gab sie in der ursprünglichen Formation Konzerte. (de)
  • Carter The Unstoppable Sex Machine (häufig verkürzt als Carter USM) war eine britische Indie-Band, die 1987 vom Sänger Jim „Jim Bob“ Morrison und Gitarristen Les „Fruitbat“ Carter gegründet wurde. Sie wurde bekannt durch ihren Stil aus Powerpop, der Verwendung von Samplings, Basssequenzen und Drumcomputern sowie elektrischen Gitarren und wortgewaltigen, auch satirischen, Texten. Sie erreichte ihren Höhepunkt im Jahr 1992. In den folgenden Jahren nahm die Band neue Mitglieder auf und wuchs auf zeitweise sechs Mitglieder an. Sie erreichte jedoch nicht mehr ihre frühere Popularität. Die Band löste sich im Jahr 1998 nach sieben Alben auf. Von 2007 bis 2014 gab sie in der ursprünglichen Formation Konzerte. (de)
dbo:formerBandMember
dbo:founder
dbo:genre
dbo:individualisedGnd
  • 10295646-7
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 3138783 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 154381315 (xsd:integer)
prop-de:auflösung
  • 1998 (xsd:integer)
prop-de:bild
  • Carter the Unstoppable Sex Machine .jpg
prop-de:bildbeschreibung
  • Carter the Unstoppable Sex Machine
prop-de:ehemalige1a
  • Wez
prop-de:ehemalige2a
  • Salvatore "Salv" Alessi
prop-de:ehemalige3a
  • Steve B
prop-de:ehemalige4a
  • Ben Lambert
prop-de:gründer1a
  • Jim "Jim Bob" Morrison
prop-de:gründer2a
  • Les "Fruitbat" Carter
prop-de:gründung
  • 1987 (xsd:integer)
prop-de:typ
  • k
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Carter The Unstoppable Sex Machine (häufig verkürzt als Carter USM) war eine britische Indie-Band, die 1987 vom Sänger Jim „Jim Bob“ Morrison und Gitarristen Les „Fruitbat“ Carter gegründet wurde. Sie wurde bekannt durch ihren Stil aus Powerpop, der Verwendung von Samplings, Basssequenzen und Drumcomputern sowie elektrischen Gitarren und wortgewaltigen, auch satirischen, Texten. Sie erreichte ihren Höhepunkt im Jahr 1992. In den folgenden Jahren nahm die Band neue Mitglieder auf und wuchs auf zeitweise sechs Mitglieder an. Sie erreichte jedoch nicht mehr ihre frühere Popularität. Die Band löste sich im Jahr 1998 nach sieben Alben auf. Von 2007 bis 2014 gab sie in der ursprünglichen Formation Konzerte. (de)
  • Carter The Unstoppable Sex Machine (häufig verkürzt als Carter USM) war eine britische Indie-Band, die 1987 vom Sänger Jim „Jim Bob“ Morrison und Gitarristen Les „Fruitbat“ Carter gegründet wurde. Sie wurde bekannt durch ihren Stil aus Powerpop, der Verwendung von Samplings, Basssequenzen und Drumcomputern sowie elektrischen Gitarren und wortgewaltigen, auch satirischen, Texten. Sie erreichte ihren Höhepunkt im Jahr 1992. In den folgenden Jahren nahm die Band neue Mitglieder auf und wuchs auf zeitweise sechs Mitglieder an. Sie erreichte jedoch nicht mehr ihre frühere Popularität. Die Band löste sich im Jahr 1998 nach sieben Alben auf. Von 2007 bis 2014 gab sie in der ursprünglichen Formation Konzerte. (de)
rdfs:label
  • Carter The Unstoppable Sex Machine (de)
  • Carter The Unstoppable Sex Machine (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Carter The Unstoppable Sex Machine (Carter USM) (de)
  • Carter The Unstoppable Sex Machine (Carter USM) (de)
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of