Baikonur (kasachisch Байқоңыр/Bayqoñır; russisch Байконур/Baikonur, bis 1995 Leninsk) ist eine Stadt im südlichen Kasachstan, etwa 200 Kilometer östlich des Nördlichen Aralsees am Nordufer des Flusses Syrdarja. Überregional bekannt ist die Stadt vor allem für das dort befindliche Kosmodrom, von dem aus seit 1957 sowjetische bzw. russische Weltraum-Missionen starten. Die Stadt wird seit Ende 1994 von Russland gepachtet und steht unter russischer Verwaltung.

Property Value
dbo:PopulatedPlace/area
  • 57.0
dbo:abstract
  • Baikonur (kasachisch Байқоңыр/Bayqoñır; russisch Байконур/Baikonur, bis 1995 Leninsk) ist eine Stadt im südlichen Kasachstan, etwa 200 Kilometer östlich des Nördlichen Aralsees am Nordufer des Flusses Syrdarja. Überregional bekannt ist die Stadt vor allem für das dort befindliche Kosmodrom, von dem aus seit 1957 sowjetische bzw. russische Weltraum-Missionen starten. Die Stadt wird seit Ende 1994 von Russland gepachtet und steht unter russischer Verwaltung. 20 km nördlich der Stadt befindet sich der größte russische Weltraumbahnhof, das Kosmodrom Baikonur (45° 55′ 20″ N, 63° 18′ 0″ O) (kasach. Байқоңыр ғарыш айлағы/Baiqongyr gharysch ailaghy bzw. Bayqoñır ğarış aylağı; russ. Космодром Байконур/Kosmodrom Baikonur).Die Stadt Baikonur bildet einen eigenständigen Distrikt (Байқоңыр қаласы/Baiqongyr qalasy) innerhalb Kasachstans. (de)
  • Baikonur (kasachisch Байқоңыр/Bayqoñır; russisch Байконур/Baikonur, bis 1995 Leninsk) ist eine Stadt im südlichen Kasachstan, etwa 200 Kilometer östlich des Nördlichen Aralsees am Nordufer des Flusses Syrdarja. Überregional bekannt ist die Stadt vor allem für das dort befindliche Kosmodrom, von dem aus seit 1957 sowjetische bzw. russische Weltraum-Missionen starten. Die Stadt wird seit Ende 1994 von Russland gepachtet und steht unter russischer Verwaltung. 20 km nördlich der Stadt befindet sich der größte russische Weltraumbahnhof, das Kosmodrom Baikonur (45° 55′ 20″ N, 63° 18′ 0″ O) (kasach. Байқоңыр ғарыш айлағы/Baiqongyr gharysch ailaghy bzw. Bayqoñır ğarış aylağı; russ. Космодром Байконур/Kosmodrom Baikonur).Die Stadt Baikonur bildet einen eigenständigen Distrikt (Байқоңыр қаласы/Baiqongyr qalasy) innerhalb Kasachstans. (de)
dbo:area
  • 57000000.000000 (xsd:double)
dbo:areaCode
  • 73622
dbo:censusYear
  • 2009-01-01 (xsd:date)
dbo:cityType
  • Stadt mit Sonderstatus (Russisches Pachtgebiet)
dbo:elevation
  • 100.000000 (xsd:double)
dbo:foundingYear
  • 1955-01-01 (xsd:date)
dbo:populationUrban
  • 59147 (xsd:integer)
dbo:postalCode
  • 101503
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 19983 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158206110 (xsd:integer)
prop-de:dim
  • 20000 (xsd:integer)
prop-de:ew
  • 63.300000 (xsd:double)
  • 66.044444 (xsd:double)
prop-de:latDeg
  • 45 (xsd:integer)
prop-de:latMin
  • 38 (xsd:integer)
prop-de:latSec
  • 0 (xsd:integer)
prop-de:lonDeg
  • 63 (xsd:integer)
prop-de:lonMin
  • 19 (xsd:integer)
prop-de:lonSec
  • 0 (xsd:integer)
prop-de:namekasachisch
  • Байқоңыр
prop-de:namerussisch
  • Байконур
prop-de:ns
  • 45.922222 (xsd:double)
  • 47.825000 (xsd:double)
prop-de:region
  • KZ
  • KZ-KZY
prop-de:type
  • landmark
prop-de:wappen
  • Baikonur seal.png
dct:subject
georss:point
  • 45.63333333333333 63.31666666666667
  • 45.922222222222224 63.3
  • 47.825 66.04444444444445
rdf:type
rdfs:comment
  • Baikonur (kasachisch Байқоңыр/Bayqoñır; russisch Байконур/Baikonur, bis 1995 Leninsk) ist eine Stadt im südlichen Kasachstan, etwa 200 Kilometer östlich des Nördlichen Aralsees am Nordufer des Flusses Syrdarja. Überregional bekannt ist die Stadt vor allem für das dort befindliche Kosmodrom, von dem aus seit 1957 sowjetische bzw. russische Weltraum-Missionen starten. Die Stadt wird seit Ende 1994 von Russland gepachtet und steht unter russischer Verwaltung. (de)
  • Baikonur (kasachisch Байқоңыр/Bayqoñır; russisch Байконур/Baikonur, bis 1995 Leninsk) ist eine Stadt im südlichen Kasachstan, etwa 200 Kilometer östlich des Nördlichen Aralsees am Nordufer des Flusses Syrdarja. Überregional bekannt ist die Stadt vor allem für das dort befindliche Kosmodrom, von dem aus seit 1957 sowjetische bzw. russische Weltraum-Missionen starten. Die Stadt wird seit Ende 1994 von Russland gepachtet und steht unter russischer Verwaltung. (de)
rdfs:label
  • Baikonur (de)
  • DMS (de)
  • Baikonur (de)
  • DMS (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 45.633335 (xsd:float)
  • 45.922222 (xsd:float)
  • 47.825001 (xsd:float)
geo:long
  • 63.299999 (xsd:float)
  • 63.316666 (xsd:float)
  • 66.044441 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Baikonur (de)
  • Bayqoñır (de)
  • Baikonur (de)
  • Bayqoñır (de)
is dbo:deathPlace of
is dbo:launchSite of
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:startplatz of
is prop-de:startrampe of
is foaf:primaryTopic of