Das BIOS [/ˈbaɪ.oʊs/] (von englisch „basic input/output system“) ist die Firmware bei x86-PCs. Es ist in einem nichtflüchtigen Speicher auf der Hauptplatine eines PC abgelegt und wird unmittelbar nach dessen Einschalten ausgeführt. Aufgabe des BIOS ist es unter anderem, den PC zunächst funktionsfähig zu machen und im Anschluss das Starten eines Betriebssystems einzuleiten. Das BIOS ist heute weitgehend durch Unified Extensible Firmware Interface (kurz EFI oder UEFI) abgelöst.

Property Value
dbo:abstract
  • Das BIOS [/ˈbaɪ.oʊs/] (von englisch „basic input/output system“) ist die Firmware bei x86-PCs. Es ist in einem nichtflüchtigen Speicher auf der Hauptplatine eines PC abgelegt und wird unmittelbar nach dessen Einschalten ausgeführt. Aufgabe des BIOS ist es unter anderem, den PC zunächst funktionsfähig zu machen und im Anschluss das Starten eines Betriebssystems einzuleiten. Das BIOS ist heute weitgehend durch Unified Extensible Firmware Interface (kurz EFI oder UEFI) abgelöst. Im flüchtigen Sprachgebrauch wird der Ausdruck BIOS heute manchmal auch in der Bedeutung BIOS-Einstellungen verwendet. Die Übereinstimmung dieses Apronyms mit dem altgriechischen Wort βίος (nach dem lateinischen Alphabet bios, zu deutsch Leben) ist eine Anspielung darauf, dass einem Computer mit dieser so benannten Software quasi Leben eingehaucht wird. (de)
  • Das BIOS [/ˈbaɪ.oʊs/] (von englisch „basic input/output system“) ist die Firmware bei x86-PCs. Es ist in einem nichtflüchtigen Speicher auf der Hauptplatine eines PC abgelegt und wird unmittelbar nach dessen Einschalten ausgeführt. Aufgabe des BIOS ist es unter anderem, den PC zunächst funktionsfähig zu machen und im Anschluss das Starten eines Betriebssystems einzuleiten. Das BIOS ist heute weitgehend durch Unified Extensible Firmware Interface (kurz EFI oder UEFI) abgelöst. Im flüchtigen Sprachgebrauch wird der Ausdruck BIOS heute manchmal auch in der Bedeutung BIOS-Einstellungen verwendet. Die Übereinstimmung dieses Apronyms mit dem altgriechischen Wort βίος (nach dem lateinischen Alphabet bios, zu deutsch Leben) ist eine Anspielung darauf, dass einem Computer mit dieser so benannten Software quasi Leben eingehaucht wird. (de)
dbo:isbn
  • 3-8272-6547-9
dbo:originalTitle
  • BIOS und Troubleshooting. kompakt, komplett, kompetent (de)
  • BIOS und Troubleshooting. kompakt, komplett, kompetent (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 727 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158910152 (xsd:integer)
prop-de:autor
  • Klaus Dembowski
prop-de:jahr
  • 2004 (xsd:integer)
prop-de:ort
  • München
prop-de:text
  • Uniflash, universelles Flash-Tool für DOS
prop-de:url
prop-de:wayback
  • 20080209170831 (xsd:double)
dc:publisher
  • Markt und Technik
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Das BIOS [/ˈbaɪ.oʊs/] (von englisch „basic input/output system“) ist die Firmware bei x86-PCs. Es ist in einem nichtflüchtigen Speicher auf der Hauptplatine eines PC abgelegt und wird unmittelbar nach dessen Einschalten ausgeführt. Aufgabe des BIOS ist es unter anderem, den PC zunächst funktionsfähig zu machen und im Anschluss das Starten eines Betriebssystems einzuleiten. Das BIOS ist heute weitgehend durch Unified Extensible Firmware Interface (kurz EFI oder UEFI) abgelöst. (de)
  • Das BIOS [/ˈbaɪ.oʊs/] (von englisch „basic input/output system“) ist die Firmware bei x86-PCs. Es ist in einem nichtflüchtigen Speicher auf der Hauptplatine eines PC abgelegt und wird unmittelbar nach dessen Einschalten ausgeführt. Aufgabe des BIOS ist es unter anderem, den PC zunächst funktionsfähig zu machen und im Anschluss das Starten eines Betriebssystems einzuleiten. Das BIOS ist heute weitgehend durch Unified Extensible Firmware Interface (kurz EFI oder UEFI) abgelöst. (de)
rdfs:label
  • BIOS (de)
  • BIOS (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of