This HTML5 document contains 20 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
dbpedia-eshttp://es.dbpedia.org/resource/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
dbpedia-plhttp://pl.dbpedia.org/resource/
dbpedia-pthttp://pt.dbpedia.org/resource/
n18http://rdf.freebase.com/ns/m.
n13http://de.wikipedia.org/wiki/Zeugiten?oldid=
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
dbpedia-ithttp://it.dbpedia.org/resource/
dbpedia-frhttp://fr.dbpedia.org/resource/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
Subject Item
dbpedia-de:Zeugiten
rdfs:label
Zeugiten
rdfs:comment
Die Zeugiten (griechisch ζευγῖται von zeugos „Joch“ bzw. zygon „Glied der Phalanx“) waren die dritte der vier Zensusklassen nach der Verfassung des athenischen Staatsmanns Solon von 594 v. Chr. Es handelte sich dabei um Bauern mit nur einem Gespann und 200 Scheffeln Mindestertrag. Im Krieg dienten die Zeugiten als Hopliten. Als Folge der von Ephialtes vorangetriebenen Beseitigung der Vormachtstellung des Adels im Areopag durften die Zeugiten nach 458 v. Chr. auch die hohen Ämter des Archontats übernehmen. Die anderen drei Zensusklassen waren Pentakosiomedimnoi, Hippeis und Theten.
owl:sameAs
dbpedia-pt:Zeugitas dbr:Zeugitae dbpedia-it:Zeugiti dbpedia-wikidata:Q196976 dbpedia-pl:Zeugitai dbpedia-fr:Zeugite wikidata:Q196976 dbpedia-es:Zeugitas n18:02w86hm
dct:subject
category-de:Polis category-de:Athen_in_der_Antike category-de:Attisches_Recht
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Zeugiten
dbo:wikiPageID
329848
dbo:wikiPageRevisionID
138412285
prov:wasDerivedFrom
n13:138412285
dbo:abstract
Die Zeugiten (griechisch ζευγῖται von zeugos „Joch“ bzw. zygon „Glied der Phalanx“) waren die dritte der vier Zensusklassen nach der Verfassung des athenischen Staatsmanns Solon von 594 v. Chr. Es handelte sich dabei um Bauern mit nur einem Gespann und 200 Scheffeln Mindestertrag. Im Krieg dienten die Zeugiten als Hopliten. Als Folge der von Ephialtes vorangetriebenen Beseitigung der Vormachtstellung des Adels im Areopag durften die Zeugiten nach 458 v. Chr. auch die hohen Ämter des Archontats übernehmen. Die anderen drei Zensusklassen waren Pentakosiomedimnoi, Hippeis und Theten.
Subject Item
wikipedia-de:Zeugiten
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Zeugiten