This HTML5 document contains 18 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n15https://usaerklaert.wordpress.com/2006/10/27/land-fur-alle-wie-das-eigenheim-fur-amerikaner-zum-normalfall-wurde/
n4http://www.mpifg.de/pu/ueber_mpifg/mpifg_jb/JB1516/MPIfG_15-16_09_Kohl.
n14http://grundbuchblog.de/wohneigentumsquote-interview-michael-voigtlaender/2014/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n10http://www.bpb.de/apuz/183439/wohnsituation-in-deutschland?p=
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
n7http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/FP/ExWoSt/Studien/2013/Wohneigentumsbildung/Endbericht.pdf?__blob=publicationFile&v=
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
n18http://de.wikipedia.org/wiki/Wohneigentumsquote?oldid=
Subject Item
wikipedia-de:Wohneigentumsquote
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Wohneigentumsquote
Subject Item
dbpedia-de:Wohneigentumsquote
rdfs:label
Wohneigentumsquote
rdfs:comment
Die Wohneigentumsquote bezeichnet das Verhältnis der von Eigentümern selbst bewohnten Wohnungen zu der Gesamtzahl der Wohnungen. Die durchschnittliche Wohneigentumsquote in der Europäischen Union lag im Jahr 2014 bei 70,1 %, in Deutschland bei 52,4 %. Führend waren Rumänien mit 96,1 % und andere osteuropäische Staaten, was mit der dortigen Privatisierung nach Ende des Kommunismus erklärt wird.
owl:sameAs
wikidata:Q1452190 dbpedia-wikidata:Q1452190
dct:subject
category-de:Wohnungsmarkt category-de:Sozialwissenschaftliche_Kennzahl category-de:Immobilienwirtschaft
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Wohneigentumsquote
dbo:wikiPageID
2624252
dbo:wikiPageRevisionID
156399958
dbo:wikiPageExternalLink
n4:pdf n7:2 n10:all n14: n15:
prov:wasDerivedFrom
n18:156399958
dbo:abstract
Die Wohneigentumsquote bezeichnet das Verhältnis der von Eigentümern selbst bewohnten Wohnungen zu der Gesamtzahl der Wohnungen. Die durchschnittliche Wohneigentumsquote in der Europäischen Union lag im Jahr 2014 bei 70,1 %, in Deutschland bei 52,4 %. Führend waren Rumänien mit 96,1 % und andere osteuropäische Staaten, was mit der dortigen Privatisierung nach Ende des Kommunismus erklärt wird.