This HTML5 document contains 17 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
n12http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Veranstaltung_(Vereinigte_Staaten)
n5http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Veranstaltung_(Pennsylvania)
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n9http://rdf.freebase.com/ns/m.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
n17http://de.wikipedia.org/wiki/Wing_Bowl?oldid=
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
Subject Item
dbpedia-de:Wing_Bowl
rdfs:label
Wing Bowl
rdfs:comment
Wing Bowl ist ein US-amerikanisches Wettessen, das seit 1993 jährlich in Philadelphia von einem Radiosender veranstaltet wird. Bei der ersten Veranstaltung, die in einem Hotel abgehalten wurde und in dem nur zwei Wettkampfteilnehmer gegeneinander antraten, nahmen nur 150 Personen teil. Mittlerweile zieht die Veranstaltung, bei der die Wettkampfteilnehmer in einer gegebenen Zeit so viele Chicken Wings wie möglich essen müssen, 20.000 Besucher an und wird im Wells Fargo Center in Philadelphia ausgetragen. Es findet traditionell am Freitagabend vor dem Super Bowl statt, einem der wichtigsten Sportereignissen in den USA. Am Wettbewerb nehmen Frauen und Männer teil. 2003 gewann die weniger als fünfzig Kilogramm wiegende Sonya Thomas den Wettbewerb.
owl:sameAs
n9:02h473 wikidata:Q2584353 dbpedia-wikidata:Q2584353 dbr:Wing_Bowl
dct:subject
n5: category-de:Wettbewerb n12: category-de:Philadelphia category-de:Kulinarische_Veranstaltung
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Wing_Bowl
dbo:wikiPageID
5887881
dbo:wikiPageRevisionID
135153986
prov:wasDerivedFrom
n17:135153986
dbo:abstract
Wing Bowl ist ein US-amerikanisches Wettessen, das seit 1993 jährlich in Philadelphia von einem Radiosender veranstaltet wird. Bei der ersten Veranstaltung, die in einem Hotel abgehalten wurde und in dem nur zwei Wettkampfteilnehmer gegeneinander antraten, nahmen nur 150 Personen teil. Mittlerweile zieht die Veranstaltung, bei der die Wettkampfteilnehmer in einer gegebenen Zeit so viele Chicken Wings wie möglich essen müssen, 20.000 Besucher an und wird im Wells Fargo Center in Philadelphia ausgetragen. Es findet traditionell am Freitagabend vor dem Super Bowl statt, einem der wichtigsten Sportereignissen in den USA. Am Wettbewerb nehmen Frauen und Männer teil. 2003 gewann die weniger als fünfzig Kilogramm wiegende Sonya Thomas den Wettbewerb. Wing Bowl war eine Idee des WIP-Radiosprechers Al Morganti angesichts einer langen Serie von Niederlagen der Philadelphia Eagles, der Football-Mannschaft Philadelphias, die wenig Hoffnung machte, dass diese Football-Mannschaft auf absehbare Zeit im Finale des Superbowls stehen würde. Seitdem hat sich Wing Bowls zu einem Ereignis entwickelt, über das in den US-amerikanischen Medien breit berichtet wird und an dem mehrere Lokalberühmtheiten Philadelphias teilnahmen. Bereits im Vorfeld berichtet der Radiosender WIP über mehrere Wochen über dieses bevorstehende Ereignis. Teilnehmer für das Finale im Wells Fargo Center qualifizieren sich, indem sie während einer Radioshow in einem der Studios des Radiosenders wetten, eine bestimmte Menge eines Lebensmittels in einer vorgegebenen Zeit zu essen. Teilnehmer haben sich beispielsweise qualifiziert, indem sie 20 cups (4,8 Liter) Haferbrei verzehrten. Die zweite Möglichkeit, sich als Teilnehmer des Wing Bowls zu qualifizieren, ist es, ein sogenanntes Wing Off zu gewinnen, ein Wettessen im Vorfeld des Wing Bowls, bei dem die Teilnehmer ebenfalls Chicken Wings verzehren.
Subject Item
wikipedia-de:Wing_Bowl
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Wing_Bowl