This HTML5 document contains 21 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n7http://de.wikipedia.org/wiki/Whataboutism?oldid=
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n9http://rdf.freebase.com/ns/m.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n14http://blogs.ft.com/the-world/2012/06/the-return-of-whataboutism/#axzz4CzwTOnyY''
n13http://www.russia-direct.org/opinion/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
n16http://www.theeuropean.de/heinrich-schmitz/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Whataboutism
rdfs:label
Whataboutism
rdfs:comment
Whataboutism (aus dem Englischen: „What about?“ = „Was ist mit“ und dem Suffix -ism = „ismus“ zusammengesetzt) ist ein politischer Begriff aus der Zeit des Kalten Krieges, der eine Propagandataktik kennzeichnen soll, die seinerzeit der Sowjetunion bei ihrem Umgang mit Kritik der westlichen Welt vorgehalten wurde. Der Begriff wurde im angelsächsischen Raum verwendet und kann als propagandistische Gegentaktik gewertet werden.
owl:sameAs
n9:0jw_49z dbr:Whataboutism wikidata:Q4053075 dbpedia-wikidata:Q4053075
dct:subject
category-de:Propaganda category-de:Kommunikationspolitik
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Whataboutism
dbo:wikiPageID
8202931
dbo:wikiPageRevisionID
158338864
dbo:wikiPageExternalLink
n13:russian-whataboutism-vs-american-moralism n16:9215-wie-mit-gegenfragen-diskussionen-vermieden-werden n14:The
prop-de:text
return of whataboutism''
prop-de:url
n14:The
prop-de:wayback
20120611154422
prov:wasDerivedFrom
n7:158338864
dbo:abstract
Whataboutism (aus dem Englischen: „What about?“ = „Was ist mit“ und dem Suffix -ism = „ismus“ zusammengesetzt) ist ein politischer Begriff aus der Zeit des Kalten Krieges, der eine Propagandataktik kennzeichnen soll, die seinerzeit der Sowjetunion bei ihrem Umgang mit Kritik der westlichen Welt vorgehalten wurde. Der Begriff wurde im angelsächsischen Raum verwendet und kann als propagandistische Gegentaktik gewertet werden. Die Taktik Whataboutism wurde und wird angewendet, um Kritik an der Tagespolitik im eigenen Land abzuwiegeln und sie mit Verweis auf „Was ist mit…“ auf Begebenheiten in anderen Ländern zu lenken, die Ähnlichkeiten mit dem ursprünglichen Gegenstand der Kritik aufweisen. Beispielsweise, wenn Menschenrechtsverletzungen in Russland thematisiert werden und diese mit Verbrechen im Gefangenenlager Guantanamo durch die USA verglichen werden, oder der Vergleich der Krim-Annexion mit den politischen Konfliktlösungen im Kosovo. Es stellt einen Fall von tu quoque dar, wobei es das Ziel ist, die Position des Gegners zu diskreditieren, ohne seine anfänglichen Argumente direkt zu widerlegen.
Subject Item
dbpedia-de:Whataboutismus
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Whataboutism
Subject Item
wikipedia-de:Whataboutism
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Whataboutism