This HTML5 document contains 26 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n18http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Veranstaltung_(Frauen)
n11http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Frauengeschichte_(Deutschland)
dchttp://purl.org/dc/elements/1.1/
schemahttp://schema.org/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
n14http://de.wikipedia.org/wiki/Weiberzeche?oldid=
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Weiberzeche
rdf:type
owl:Thing schema:CreativeWork wikidata:Q386724 dbo:Work dbo:WrittenWork
rdfs:label
Weiberzeche
rdfs:comment
Die Weiberzeche ist ein ehemaliger ländlicher Brauch in einigen Gemeinden Württembergs. Einmal im Jahr kamen die Frauen des Ortes, die Fronarbeit leisteten, auf dem Rathaus zusammen, um sich von Männern Wein ausschenken zu lassen und zu zechen. Dafür bestanden in manchen Orten eigene Stiftungen, aus denen die Weiberzeche finanziert wurde.
owl:sameAs
dbpedia-wikidata:Q15853826 wikidata:Q15853826
dc:publisher
Carlesso
dct:subject
n11: category-de:Württembergische_Geschichte category-de:Weinfest n18:
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Weiberzeche
dbo:wikiPageID
7711798
dbo:wikiPageRevisionID
156254058
prop-de:auflage
1
prop-de:autor
Isolde Döbele-Carlesso
prop-de:jahr
2007
prop-de:ort
Brackenheim
prov:wasDerivedFrom
n14:156254058
dbo:abstract
Die Weiberzeche ist ein ehemaliger ländlicher Brauch in einigen Gemeinden Württembergs. Einmal im Jahr kamen die Frauen des Ortes, die Fronarbeit leisteten, auf dem Rathaus zusammen, um sich von Männern Wein ausschenken zu lassen und zu zechen. Dafür bestanden in manchen Orten eigene Stiftungen, aus denen die Weiberzeche finanziert wurde.
dbo:isbn
978-3-939333-05-0
dbo:originalTitle
Frauen und Wein – Zum alten Brauch der Weiberzeche
Subject Item
wikipedia-de:Weiberzeche
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Weiberzeche