This HTML5 document contains 20 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
dbpedia-eshttp://es.dbpedia.org/resource/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n10http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Vertrag_(Französische_Geschichte)
n6http://de.wikipedia.org/wiki/Vertrag_von_Edinburgh?oldid=
dbpedia-plhttp://pl.dbpedia.org/resource/
n13http://fr.dbpedia.org/resource/Traité_d'
n20http://rdf.freebase.com/ns/m.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
dbpedia-ithttp://it.dbpedia.org/resource/
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
Subject Item
dbpedia-de:Vertrag_von_Edinburgh
rdfs:label
Vertrag von Edinburgh
rdfs:comment
Der Vertrag von Edinburgh beendete 1560 die jahrhundertealte Auld Alliance zwischen Schottland und Frankreich. Nach den Klauseln des Vertrages, der am 6. Juli 1560 einen knappen Monat nach dem Tod Marie de Guises geschlossen wurde, zog Frankreich seine Truppen aus Schottland ab und erkannte die Herrschaft Elisabeths I. über England an. Die achtzehnjährige Maria Stuart, die in Frankreich verblieben war, weigerte sich, den Vertrag zu unterzeichnen.
owl:sameAs
dbpedia-it:Trattato_di_Edimburgo n13:Édimbourg dbpedia-pl:Traktat_Edynburski dbpedia-es:Tratado_de_Edimburgo dbpedia-wikidata:Q947050 dbr:Treaty_of_Edinburgh wikidata:Q947050 n20:035pm5
dct:subject
category-de:Geschichte_Schottlands_in_der_Frühen_Neuzeit n10: category-de:1560 category-de:Edinburgh
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Vertrag_von_Edinburgh
dbo:wikiPageID
423460
dbo:wikiPageRevisionID
149172790
prov:wasDerivedFrom
n6:149172790
dbo:abstract
Der Vertrag von Edinburgh beendete 1560 die jahrhundertealte Auld Alliance zwischen Schottland und Frankreich. Nach den Klauseln des Vertrages, der am 6. Juli 1560 einen knappen Monat nach dem Tod Marie de Guises geschlossen wurde, zog Frankreich seine Truppen aus Schottland ab und erkannte die Herrschaft Elisabeths I. über England an. Die achtzehnjährige Maria Stuart, die in Frankreich verblieben war, weigerte sich, den Vertrag zu unterzeichnen. Hintergrund des Zustandekommens des Vertrags war, dass Schottland durch John Knox reformiert wurde und sich nun an das ebenfalls protestantische England anlehnen wollte.
Subject Item
wikipedia-de:Vertrag_von_Edinburgh
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Vertrag_von_Edinburgh