This HTML5 document contains 14 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n8http://de.wikipedia.org/wiki/Verstehende_Psychologie?oldid=
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
Subject Item
dbpedia-de:Verstehende_Psychologie
rdfs:label
Verstehende Psychologie
rdfs:comment
Verstehende Psychologie oder geisteswissenschaftliche Psychologie sind Fachbegriffe, mit denen Verstehen zur spezifischen Methode in der Psychologie und Psychopathologie erhoben wird. Als Gegensatz zum psychologisch relevanten Begriff des Verstehens wird für die Naturwissenschaften Erklären als spezifische Methode angenommen. Psychologie richtet sich damit nicht allein auf das Erklären kausaler Zusammenhänge, sondern – anders als bei den Naturwissenschaften - insbesondere auch auf das Verstehen von Sinnzusammenhängen. Den Naturwissenschaften eignet eine teleologische Betrachtungsweise in der Regel nicht. Geisteswissenschaftliche Psychologie machte vor allem am Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts Bedeutungserlebnisse, Wertvorstellungen und Sinnrichtung zum Gegenstand der Forschu
owl:sameAs
wikidata:Q2518356 dbpedia-wikidata:Q2518356
dct:subject
category-de:Methode_der_Psychologie category-de:Psychopathologie
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Verstehende_Psychologie
dbo:wikiPageID
3346369
dbo:wikiPageRevisionID
157128075
prov:wasDerivedFrom
n8:157128075
dbo:abstract
Verstehende Psychologie oder geisteswissenschaftliche Psychologie sind Fachbegriffe, mit denen Verstehen zur spezifischen Methode in der Psychologie und Psychopathologie erhoben wird. Als Gegensatz zum psychologisch relevanten Begriff des Verstehens wird für die Naturwissenschaften Erklären als spezifische Methode angenommen. Psychologie richtet sich damit nicht allein auf das Erklären kausaler Zusammenhänge, sondern – anders als bei den Naturwissenschaften - insbesondere auch auf das Verstehen von Sinnzusammenhängen. Den Naturwissenschaften eignet eine teleologische Betrachtungsweise in der Regel nicht. Geisteswissenschaftliche Psychologie machte vor allem am Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts Bedeutungserlebnisse, Wertvorstellungen und Sinnrichtung zum Gegenstand der Forschung. Die Unterscheidung zwischen Erklären und Verstehen geht auf Wilhelm Dilthey (1833–1911) zurück.
Subject Item
dbpedia-de:Geisteswissenschaftiche_Psychologie
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Verstehende_Psychologie
Subject Item
dbpedia-de:Geisteswissenschaftliche_Psychologie
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Verstehende_Psychologie
Subject Item
wikipedia-de:Verstehende_Psychologie
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Verstehende_Psychologie