This HTML5 document contains 44 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
n4http://www.weltderphysik.de/de/247.
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-kohttp://ko.dbpedia.org/resource/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n30http://www.maxlab.lu.se/acc-phys/teach/mnx301/2004/Klaus%20Wille/HF.
dbpedia-eshttp://es.dbpedia.org/resource/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n15http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Maier-Leibnitz-Laboratorium_08.
n17http://homepages.physik.uni-muenchen.de/~Otmar.Biebel/beschleuniger/
dbpedia-pthttp://pt.dbpedia.org/resource/
dbpedia-plhttp://pl.dbpedia.org/resource/
dbpedia-elhttp://el.dbpedia.org/resource/
dbpedia-cshttp://cs.dbpedia.org/resource/
n22http://rdf.freebase.com/ns/m.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
dbpedia-euhttp://eu.dbpedia.org/resource/
n13http://de.wikipedia.org/wiki/Teilchenbeschleuniger?oldid=
n27http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Maier-Leibnitz-Laboratorium_08.jpg?width=
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
dbpedia-ithttp://it.dbpedia.org/resource/
dbpedia-frhttp://fr.dbpedia.org/resource/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbpedia-idhttp://id.dbpedia.org/resource/
n26http://reinhold.kainhofer.com/Physics/DESY/
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
dbpedia-nlhttp://nl.dbpedia.org/resource/
dbpedia-jahttp://ja.dbpedia.org/resource/
n25https://tulectures.web.cern.ch/TULECTURES/
n29http://www.lhc-facts.ch/
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:TB
dbo:wikiPageDisambiguates
dbpedia-de:Teilchenbeschleuniger
Subject Item
dbpedia-de:Teilchenbeschleuniger
rdfs:label
Teilchenbeschleuniger
rdfs:comment
Ein Teilchenbeschleuniger ist ein Gerät, in dem elektrisch geladene Teilchen (z. B. Elementarteilchen, Atomkerne, ionisierte Atome oder Moleküle) durch elektrische Felder auf große Geschwindigkeiten beschleunigt werden. Im Innenraum des Beschleunigers muss Vakuum herrschen. Die physikalischen Gesetzmäßigkeiten und Funktionsweisen der verschiedenen Teilchenbeschleunigertypen beschreibt die Beschleunigerphysik. Großbeschleuniger werden im Fachjargon oft, aber etwas irreführend, als „Maschinen“ bezeichnet.
owl:sameAs
dbpedia-eu:Partikula-azeleragailu dbpedia-wikidata:Q130825 dbpedia-cs:Urychlovač_částic dbpedia-nl:Deeltjesversneller dbpedia-ko:입자_가속기 dbpedia-el:Επιταχυντής_σωματιδίων n22:0d1hs dbpedia-fr:Accélérateur_de_particules dbpedia-id:Pemercepat_partikel dbpedia-es:Acelerador_de_partículas dbr:Particle_accelerator dbpedia-pt:Acelerador_de_partículas dbpedia-pl:Akcelerator_cząstek dbpedia-it:Acceleratore_di_particelle dbpedia-ja:加速器 wikidata:Q130825
foaf:depiction
n15:jpg
dct:subject
category-de:Kernphysik category-de:Teilchenbeschleuniger
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Teilchenbeschleuniger
dbo:wikiPageID
15813
dbo:wikiPageRevisionID
158355985
dbo:wikiPageExternalLink
n4:php n17: n25: n26: n29: n30:pdf
prop-de:text
Wie funktioniert ein Teilchenbeschleuniger? Hohlleiter und Klystron.pdf
prop-de:url
n4:php n30:pdf
prop-de:wayback
20120512105828 20101230153501
prov:wasDerivedFrom
n13:158355985
dbo:abstract
Ein Teilchenbeschleuniger ist ein Gerät, in dem elektrisch geladene Teilchen (z. B. Elementarteilchen, Atomkerne, ionisierte Atome oder Moleküle) durch elektrische Felder auf große Geschwindigkeiten beschleunigt werden. Im Innenraum des Beschleunigers muss Vakuum herrschen. Die physikalischen Gesetzmäßigkeiten und Funktionsweisen der verschiedenen Teilchenbeschleunigertypen beschreibt die Beschleunigerphysik. Je nach Teilchenart und Beschleunigertyp können die beschleunigten Teilchen annähernd Lichtgeschwindigkeit erreichen. Ihre Bewegungsenergie (kinetische Energie) beträgt dann ein Vielfaches ihrer eigenen Ruheenergie. In diesen Fällen beschreibt die Spezielle Relativitätstheorie die Teilchenbewegung. Die größten Beschleunigeranlagen werden in der Grundlagenforschung (bspw. in der Hochenergiephysik) eingesetzt, um mit den hochenergetischen Teilchen die fundamentalen Wechselwirkungen von Materie zu untersuchen und allerkleinste Strukturen zu erforschen. Daneben haben Teilchenbeschleuniger aber auch eine immer größere Bedeutung in der Medizin sowie für viele industrielle Anwendungen. Großbeschleuniger werden im Fachjargon oft, aber etwas irreführend, als „Maschinen“ bezeichnet.
dbo:thumbnail
n27:300
Subject Item
dbpedia-de:Beschleuniger
dbo:wikiPageDisambiguates
dbpedia-de:Teilchenbeschleuniger
Subject Item
dbpedia-de:Leir
dbo:wikiPageDisambiguates
dbpedia-de:Teilchenbeschleuniger
Subject Item
dbpedia-de:Strahlexperiment
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Teilchenbeschleuniger
Subject Item
wikipedia-de:Teilchenbeschleuniger
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Teilchenbeschleuniger