This HTML5 document contains 24 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
n16http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Israelische_Geschichte_(20._Jahrhundert)
dcthttp://purl.org/dc/terms/
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n15http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Almog_IL15_Pillboxgoren.jpg?width=
n13http://www.dur.ac.uk/resources/ibru/publications/full/bsb8-4_eshel.
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n7http://rdf.freebase.com/ns/m.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
n18http://dbpedia.org/resource/Tegart'
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n9http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Almog_IL15_Pillboxgoren.
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
n12http://de.wikipedia.org/wiki/Tegarts_Zaun?oldid=
Subject Item
dbpedia-de:Tegarts_Zaun
rdfs:label
Tegarts Zaun
rdfs:comment
Tegarts Zaun (englisch Tegart's wall, hebräisch גדר הצפון) war der inoffizielle Name eines zur Zeit des britischen Mandats über Palästina errichteten Stacheldraht-Zauns an der nördlichen Grenze des Landes. Der Zaun wurde 1938 gebaut, um den Anschluss von syrischen und libanesischen Kräften an den arabischen Aufstand zu verhindern. Der Zaun war 75 Kilometer lang. Fünf sogenannte Tegart-Forts sowie 20 Pillboxen, eine besondere Art britischer Zaunfestung, wurden den Zaun entlang errichtet. Der Zaun wurde auf Betreiben von Charles Tegart, der von der britischen Regierung als Berater zur Bekämpfung von terroristischen Aktivitäten 1938 nach Palästina entsandt worden war, errichtet. Letztlich erwies er sich aber als wenig effektiv. 1942 wurde der Zaun zerlegt, um den Stacheldraht im Afrikafeldzug
owl:sameAs
n7:0gy8r2 wikidata:Q502861 n18:s_Wall dbpedia-wikidata:Q502861
foaf:depiction
n9:jpg
dct:subject
category-de:Zerstört_in_den_1940er_Jahren category-de:Zaun category-de:Abgegangenes_Bauwerk category-de:Britische_Militärgeschichte category-de:Befestigungsanlage category-de:Erbaut_in_den_1930er_Jahren n16: category-de:Baurest category-de:Grenzbefestigung
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Tegarts_Zaun
dbo:wikiPageID
1789088
dbo:wikiPageRevisionID
148136618
dbo:wikiPageExternalLink
n13:pdf
prov:wasDerivedFrom
n12:148136618
dbo:abstract
Tegarts Zaun (englisch Tegart's wall, hebräisch גדר הצפון) war der inoffizielle Name eines zur Zeit des britischen Mandats über Palästina errichteten Stacheldraht-Zauns an der nördlichen Grenze des Landes. Der Zaun wurde 1938 gebaut, um den Anschluss von syrischen und libanesischen Kräften an den arabischen Aufstand zu verhindern. Der Zaun war 75 Kilometer lang. Fünf sogenannte Tegart-Forts sowie 20 Pillboxen, eine besondere Art britischer Zaunfestung, wurden den Zaun entlang errichtet. Der Zaun wurde auf Betreiben von Charles Tegart, der von der britischen Regierung als Berater zur Bekämpfung von terroristischen Aktivitäten 1938 nach Palästina entsandt worden war, errichtet. Letztlich erwies er sich aber als wenig effektiv. 1942 wurde der Zaun zerlegt, um den Stacheldraht im Afrikafeldzug auf der britischen Seite zu verwenden. Die Festungen und einige der Pillboxen sind auch bis heute noch zu sehen.
dbo:thumbnail
n15:300
Subject Item
wikipedia-de:Tegarts_Zaun
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Tegarts_Zaun