This HTML5 document contains 17 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n10http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Verkehrsgeschichte_(Griechenland)
n9http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Verkehr_(Römisches_Reich)
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n11http://gephyra.akdeniz.edu.tr/
n15http://de.wikipedia.org/wiki/Stadiasmus_Patarensis?oldid=
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
Subject Item
dbpedia-de:Stadiasmus_Patarensis
rdfs:label
Stadiasmus Patarensis
rdfs:comment
Der Stadiasmus Patarensis, auch Stadiasmus Provinciae Lyciae oder Miliarium Lyciae, ist ein 1993 gefundener römischer Meilenstein aus der Stadt Patara in Lykien. Der Stadiasmus (von griechisch σταδιασμός, deutsch: „Stadien-Messer“; als Längenmaß bezeichnete das Stadion eine Strecke von ca. 180 bis 200 Metern) hatte die Gestalt eines Pfeilers und diente als monumentales Itinerarium. Er ist mit einer griechischen Inschrift versehen, die eine Widmung an Claudius und eine offizielle Auflistung der Straßen enthält, die von dem Legaten Quintus Veranius in der Provinz Lycia gebaut worden waren.
owl:sameAs
dbr:Stadiasmus_Patarensis dbpedia-wikidata:Q19569006 wikidata:Q19569006
dct:subject
category-de:Inschrift n9: n10: category-de:Meilenstein category-de:Kleinasien
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Stadiasmus_Patarensis
dbo:wikiPageID
8879246
dbo:wikiPageRevisionID
157883923
dbo:wikiPageExternalLink
n11:stadiasmus-patarensis-de
prov:wasDerivedFrom
n15:157883923
dbo:abstract
Der Stadiasmus Patarensis, auch Stadiasmus Provinciae Lyciae oder Miliarium Lyciae, ist ein 1993 gefundener römischer Meilenstein aus der Stadt Patara in Lykien. Der Stadiasmus (von griechisch σταδιασμός, deutsch: „Stadien-Messer“; als Längenmaß bezeichnete das Stadion eine Strecke von ca. 180 bis 200 Metern) hatte die Gestalt eines Pfeilers und diente als monumentales Itinerarium. Er ist mit einer griechischen Inschrift versehen, die eine Widmung an Claudius und eine offizielle Auflistung der Straßen enthält, die von dem Legaten Quintus Veranius in der Provinz Lycia gebaut worden waren.
Subject Item
wikipedia-de:Stadiasmus_Patarensis
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Stadiasmus_Patarensis