This HTML5 document contains 38 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
n26http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Gladbeck_-_Freizeitstätte_Wittringen_-_Schloss_06_ies.jpg?width=
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
n4http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Gladbeck_-_Freizeitstätte_Wittringen_-_Schloss_06_ies.
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
geohttp://www.w3.org/2003/01/geo/wgs84_pos#
n15http://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Wittringen?oldid=
n6http://www.museum-gladbeck.de/
schemahttp://schema.org/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n23http://wiki-de.genealogy.net/
n20http://rdf.freebase.com/ns/m.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
n17http://www.wasserschloss-wittringen.
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
dbpedia-frhttp://fr.dbpedia.org/resource/
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
dbpedia-commonshttp://commons.dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
georsshttp://www.georss.org/georss/
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Schloss_Wittringen
rdf:type
dbo:Location dbo:Place owl:Thing schema:Place geo:SpatialThing
rdfs:label
Schloss Wittringen
rdfs:comment
Das Schloss Wittringen, auch Haus Wittringen genannt, ist ein Wasserschloss in der nordrhein-westfälischen Stadt Gladbeck am südwestlichen Rand der Freizeitstätte Wittringen. Seine Wurzeln reichen bis in das 13. Jahrhundert zurück. Der einst landtagsfähige Rittersitz des Vests Recklinghausen sah im Laufe seiner Geschichte viele verschiedene Besitzer, unter anderem die Familien von Brabeck, von Oeffte und von Vittinghoff-Schell. Heute ist die Anlage in städtischem Besitz und beheimatet ein Museum sowie ein Restaurant. Seit 1984 steht sie unter Denkmalschutz.
owl:sameAs
wikidata:Q315376 dbpedia-wikidata:Q315376 dbpedia-fr:Château_de_Wittringen n20:0fqs6wk dbr:Wittringen_Castle dbpedia-commons:Schloss_Wittringen
georss:point
51.55965 6.98125
geo:lat
51.5597
geo:long
6.98125
foaf:depiction
n4:jpg
dct:subject
category-de:Schloss_im_Kreis_Recklinghausen category-de:Brabeck category-de:Wasserschloss_in_Nordrhein-Westfalen category-de:Bauwerk_in_Gladbeck category-de:Baudenkmal_in_Gladbeck category-de:Museum_im_Kreis_Recklinghausen
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Schloss_Wittringen
dbo:wikiPageID
512103
dbo:wikiPageRevisionID
158142967
dbo:wikiPageExternalLink
n6: n17:de n23:Haus_Wittringen
prop-de:ew
6.98125
prop-de:ns
51.5596
prop-de:region
DE-NW
prop-de:type
landmark
prov:wasDerivedFrom
n15:158142967
dbo:abstract
Das Schloss Wittringen, auch Haus Wittringen genannt, ist ein Wasserschloss in der nordrhein-westfälischen Stadt Gladbeck am südwestlichen Rand der Freizeitstätte Wittringen. Seine Wurzeln reichen bis in das 13. Jahrhundert zurück. Der einst landtagsfähige Rittersitz des Vests Recklinghausen sah im Laufe seiner Geschichte viele verschiedene Besitzer, unter anderem die Familien von Brabeck, von Oeffte und von Vittinghoff-Schell. Heute ist die Anlage in städtischem Besitz und beheimatet ein Museum sowie ein Restaurant. Seit 1984 steht sie unter Denkmalschutz.
dbo:thumbnail
n26:300
Subject Item
dbpedia-de:Wasserschloss_Wittringen
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Schloss_Wittringen
Subject Item
wikipedia-de:Schloss_Wittringen
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Schloss_Wittringen