This HTML5 document contains 15 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n7http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Kultur_(Stralsund)
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n12http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Geschichte_(Stralsund)
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
n14http://de.wikipedia.org/wiki/Schaffermahl_in_Stralsund?oldid=
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
Subject Item
dbpedia-de:Schaffermahl_in_Stralsund
rdfs:label
Schaffermahl in Stralsund
rdfs:comment
Das Schaffermahl in Stralsund ist eine traditionelle Zusammenkunft der Angehörigen von Berufsvereinigungen der Schiffer in Stralsund. Die Schaffer genannten Mitglieder der Schifferbruderschaften, die mit den Geschäften der Vereinigung beauftragt waren, trafen sich zu Beginn der Navigationsperiode zu einem Abschiedsessen. Die Schiffercompagnie, die seit 1488 bestehende Vereinigung der Schiffer der Hansestadt Stralsund, legte 1699 in Artikel 6 ihrer Ordnung fest: „So oft es die Not erfordert, dass aus der Bruderschaft zwei für dem Amte, dass notwendig sein muss, für Schaffer erwählet und benennet werden [...]. Nach altem Gebrauch und zu dem Schaffer-Gedächtnis muß ein jeder dieser Compagnie als Schaffer 3 Loth neu gemachtes Silber erlegen. Zu Wein erleget jedes neu benenneter Schaffer 5 Guld
owl:sameAs
wikidata:Q2230047 dbpedia-wikidata:Q2230047
dct:subject
n7: category-de:Seemannsbrauchtum category-de:Kulinarische_Veranstaltung n12:
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Schaffermahl_in_Stralsund
dbo:wikiPageID
4447449
dbo:wikiPageRevisionID
105387719
prov:wasDerivedFrom
n14:105387719
dbo:abstract
Das Schaffermahl in Stralsund ist eine traditionelle Zusammenkunft der Angehörigen von Berufsvereinigungen der Schiffer in Stralsund. Die Schaffer genannten Mitglieder der Schifferbruderschaften, die mit den Geschäften der Vereinigung beauftragt waren, trafen sich zu Beginn der Navigationsperiode zu einem Abschiedsessen. Die Schiffercompagnie, die seit 1488 bestehende Vereinigung der Schiffer der Hansestadt Stralsund, legte 1699 in Artikel 6 ihrer Ordnung fest: „So oft es die Not erfordert, dass aus der Bruderschaft zwei für dem Amte, dass notwendig sein muss, für Schaffer erwählet und benennet werden [...]. Nach altem Gebrauch und zu dem Schaffer-Gedächtnis muß ein jeder dieser Compagnie als Schaffer 3 Loth neu gemachtes Silber erlegen. Zu Wein erleget jedes neu benenneter Schaffer 5 Gulden, für den Alterleuten und anderen Schaffern. [...] Ehe und bevor die Tafel gedecket, soll der älteste Schaffer aufklopfen, heißen die sämtlichen Brüder willkommen [...].“ Das Schaffermahl wurde 1992 nach einer längeren Pause wieder eingeführt und findet seitdem regelmäßig statt. Das Mahl besteht traditionell aus Hechtsuppe, Labskaus und roter Grütze. Während früher nur die Schaffer eingeladen waren, werden heute auch Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kultur geladen.
Subject Item
dbpedia-de:Schaffermahl
dbo:wikiPageDisambiguates
dbpedia-de:Schaffermahl_in_Stralsund
Subject Item
wikipedia-de:Schaffermahl_in_Stralsund
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Schaffermahl_in_Stralsund