This HTML5 document contains 23 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
n4http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Deutsche_Geschichte_(16._Jahrhundert)
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n23http://de.wikipedia.org/wiki/Saukrieg?oldid=
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n20http://books.google.de/books?id=5XhBAAAAcAAJ&pg=PA175&lpg=PA175&dq=Saukrieg&source=bl&ots=sr4wakc7oZ&sig=uh3w07atdtIspONqsNt6nacCIRE&hl=de&ei=PJ3zTPagHofusgaO-uSICw&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=11&ved=0CGsQ6AEwCg#v=onepage&q=Saukrieg&f=
n19http://stipvisiten.de/2003/05/die-drei-jubilaen-von-zuschendorf/
n14http://rdf.freebase.com/ns/m.
n7http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Konflikt_(16._Jahrhundert)
n17http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Hans_von_Carlowitz,_Kirche_Dohna.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n8http://books.google.de/books?id=4TJAAAAAYAAJ&pg=RA1-PA19&lpg=RA1-PA19&dq=Saukrieg&source=bl&ots=-cyQfxFIKf&sig=RHOLPcRF1s6Ypku7A4ndnX9NqIE&hl=de&ei=f6ryTPXDKc3EswbWyIWcCw&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=8&ved=0CF0Q6AEwBw#v=onepage&q=Saukrieg&f=
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
n10http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Hans_von_Carlowitz,_Kirche_Dohna.JPG?width=
n6http://d-nb.info/
Subject Item
dbpedia-de:Saukrieg
rdfs:label
Saukrieg
rdfs:comment
Der sogenannte Saukrieg (1555–1558) war eine Fehde zwischen Hans von Carlowitz auf Zuschendorf und dem Bischof von Meißen Johann IX. von Haugwitz, in deren Verlauf Carlowitz zur Durchsetzung seiner Forderungen viele Schweine der Untertanen des Bischofs wegtreiben ließ, was die seltsame Bezeichnung der Fehde als Saukrieg erklärt.
owl:sameAs
n14:0glsbnn dbpedia-wikidata:Q2227472 dbr:Saukrieg wikidata:Q2227472
foaf:depiction
n17:JPG
dct:subject
n4: n7: category-de:Sächsische_Militärgeschichte category-de:Fehde category-de:1550er
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Saukrieg
dbo:wikiPageID
5831120
dbo:wikiPageRevisionID
133542167
dbo:wikiPageExternalLink
n6:361893566 n8:false n19: n20:false
prov:wasDerivedFrom
n23:133542167
dbo:abstract
Der sogenannte Saukrieg (1555–1558) war eine Fehde zwischen Hans von Carlowitz auf Zuschendorf und dem Bischof von Meißen Johann IX. von Haugwitz, in deren Verlauf Carlowitz zur Durchsetzung seiner Forderungen viele Schweine der Untertanen des Bischofs wegtreiben ließ, was die seltsame Bezeichnung der Fehde als Saukrieg erklärt. Im Jahre 1555 starb der Bruder des Hans von Carlowitz, Nicolaus II. von Carlowitz, der Bischof von Meißen war. Ihm folgte der Bischof Johann IX. von Haugwitz. Wegen des Erbes des Bischofs entwickelte sich ein Streit zwischen dem nachfolgenden Bischof und des verstorbenen Bruders Söhnen, insbesondere Hans von Carlowitz zu Zuschendorf. Die Carlowitze befehdeten den neuen Bischof und jagten ihn aus seiner Residenz Stolpen. In den Dörfern um Stolpen und Wurzen drang ein kleiner Trupp bewaffneter Männer ohne Gegenwehr ein und richtete großen Schaden an. Der Überlieferung nach wurden angeblich 700 weidende Schweine weggetrieben. Da der Bischof an keinem Ort seines Stifts mehr sicher sein konnte, musste er 1558 vor seinem Feind bis nach Prag fliehen. Schließlich vermittelte Kurfürst August die Streitigkeiten. Nach dem getroffenen Vergleich erhielt Carlowitz angeblich vom Bischof 4000 Gulden für aufgewendete Kosten ausgezahlt. Damit war die letzte Fehde in Sachsen beendet. In der Marienkirche Dohna im nordöstlichen Betstübchen befindet sich das Grabmal mit der Skulptur des Hauptinitiators dieser Fehde, des Ritters Hans von Carlowitz, dessen Adelsgeschlecht bis zum Untergang der Burggrafschaft Dohna Vasallen der Burggrafen von Dohna waren.
dbo:thumbnail
n10:300
Subject Item
wikipedia-de:Saukrieg
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Saukrieg