This HTML5 document contains 55 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
n25http://www.falkritter.homepage.t-online.de/diercke-internet.
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n24http://publikationen.ub.uni-frankfurt.de/volltexte/2005/507/pdf/band1.
dchttp://purl.org/dc/elements/1.1/
schemahttp://schema.org/
n23http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Person_(Deutsche_Kolonialgeschichte)
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n3http://www.ontologydesignpatterns.org/ont/dul/DUL.owl#
n20http://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Parkinson?oldid=
n22http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/php/suche_db.php?suchname=
n17http://rdf.freebase.com/ns/m.
n8http://researcharchive.calacademy.org/research/scipubs/pdfs/v55/v_55_suppII/proccas_v55_n06_suppII.
n7http://www.viaf.org/viaf/
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n15http://dbpedia.org/resource/Richard_Parkinson_(explorer)
n9https://archive.org/details/
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Gazelle-Halbinsel__Richard_Parkinson__1
dbo:author
dbpedia-de:Richard_Parkinson
Subject Item
dbpedia-de:Richard_Parkinson
rdf:type
n3:NaturalPerson dbo:Person wikidata:Q24229398 owl:Thing dbo:Agent wikidata:Q215627 schema:Person wikidata:Q5 n3:Agent foaf:Person
rdfs:label
Richard Parkinson
rdfs:comment
Richard Parkinson (* 1844 in Augustenborg auf der Insel Alsen, Dänemark; † 1909) war ein deutscher Südseeforscher und Kolonist. Er ging 1875 als Vertreter des Hamburger Handelshauses J.C. Godeffroy & Sohn nach Samoa, wo er bis 1882 blieb, um sich anschließend auf der Gazelle-Halbinsel in Neu-Pommern (Neubritannien) anzusiedeln. Von dort aus unternahm er größere und kleinere Reisen durch den Bismarck-Archipel, nach den Salomon-Inseln und nach Neuguinea, die Teil der deutschen Kolonie Deutsch-Neuguinea waren.
owl:sameAs
n7:2686936 n15: n17:03h1jvp dbpedia-wikidata:Q124205 wikidata:Q124205
foaf:name
Richard Parkinson Parkinson, Richard
dc:description
deutscher Südseeforscher und Kolonist
foaf:givenName
Richard
dct:subject
category-de:Melanesien category-de:Deutscher category-de:Mann category-de:Ethnologe category-de:Geboren_1844 n23: category-de:Gestorben_1909 category-de:Autor
foaf:surname
Parkinson
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Richard_Parkinson
dbo:deathDate
1909-01-01
dbo:birthPlace
dbpedia-de:Augustenborg
dbo:birthDate
1844-01-01
dbo:wikiPageID
2905717
dbo:wikiPageRevisionID
133858210
dbo:wikiPageExternalLink
n8:pdf n9:imbismarckarchi00unkngoog n9:dreissigjahreind00parkuoft n22:Parkinson n24:pdf n25:html
prop-de:geburtsdatum
1844
prop-de:kurzbeschreibung
deutscher Südseeforscher und Kolonist
prop-de:sterbedatum
1909
prop-de:typ
p
prov:wasDerivedFrom
n20:133858210
dbo:abstract
Richard Parkinson (* 1844 in Augustenborg auf der Insel Alsen, Dänemark; † 1909) war ein deutscher Südseeforscher und Kolonist. Er ging 1875 als Vertreter des Hamburger Handelshauses J.C. Godeffroy & Sohn nach Samoa, wo er bis 1882 blieb, um sich anschließend auf der Gazelle-Halbinsel in Neu-Pommern (Neubritannien) anzusiedeln. Von dort aus unternahm er größere und kleinere Reisen durch den Bismarck-Archipel, nach den Salomon-Inseln und nach Neuguinea, die Teil der deutschen Kolonie Deutsch-Neuguinea waren. Sein Hauptwerk, Dreißig Jahre in der Südsee, erschien in mehreren Auflagen (zuerst 1907 und 1911 herausgegeben von Bernhard Ankermann, dann 1926 bearbeitet von August Eichhorn). Es beschreibt ausführlich Neu-Pommern mit den Inselgruppen Neulauenburg (Duke-of-York-Inseln), Neumecklenburg (Neuirland) und Neuhannover (Lavongai), St.-Matthias-Inseln, die Admiralitätsinseln und die deutschen Salomon-Inseln, sowie Geheimbünde, Totemismus, Masken und Maskentänze, Sagen und Märchen der Region und die Sprachen der einheimischen Bevölkerung.
dbo:individualisedGnd
120454300
dbo:lccn
no/00/31157
dbo:viafId
2686936
Subject Item
dbpedia-de:Parkinson
dbo:wikiPageDisambiguates
dbpedia-de:Richard_Parkinson
Subject Item
dbpedia-de:Tolai__Richard_Parkinson__1
dbo:author
dbpedia-de:Richard_Parkinson
Subject Item
wikipedia-de:Richard_Parkinson
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Richard_Parkinson