This HTML5 document contains 49 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
n26http://ja.dbpedia.org/resource/クィントゥス・セルウィリウス・カエピオ_(紀元前106年の執政官)
n12http://es.dbpedia.org/resource/Quinto_Servilio_Cepión_(cónsul_106_a._C.)
n21http://de.wikipedia.org/wiki/Quintus_Servilius_Caepio_(Konsul_106_v._Chr.)?oldid=
dcthttp://purl.org/dc/terms/
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
n8http://fr.dbpedia.org/resource/Quintus_Servilius_Caepio_(consul_en_-106)
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n18http://de.wikipedia.org/wiki/Quintus_Servilius_Caepio_(Konsul_106_v._Chr.)
n27http://it.dbpedia.org/resource/Quinto_Servilio_Cepione_(console_106_a.C.)
n15http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Geboren_im_2._Jahrhundert_v._Chr.
dchttp://purl.org/dc/elements/1.1/
schemahttp://schema.org/
n30http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Konsul_(Römische_Republik)
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n2http://de.dbpedia.org/resource/Quintus_Servilius_Caepio_(Konsul_106_v._Chr.)
n10http://www.ontologydesignpatterns.org/ont/dul/DUL.owl#
dbpedia-pthttp://pt.dbpedia.org/resource/
dbpedia-plhttp://pl.dbpedia.org/resource/
n19http://rdf.freebase.com/ns/m.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
n11http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Gestorben_im_2._oder_1._Jahrhundert_v._Chr.
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
n29http://nl.dbpedia.org/resource/Quintus_Servilius_Caepio_(consul_in_106_v.Chr.)
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Schlacht_bei_Arausio
dbo:commander
n2:
Subject Item
n2:
rdf:type
wikidata:Q24229398 dbo:Agent n10:Agent wikidata:Q215627 wikidata:Q5 foaf:Person dbo:Person schema:Person n10:NaturalPerson owl:Thing
rdfs:label
Quintus Servilius Caepio (Konsul 106 v. Chr.)
rdfs:comment
Quintus Servilius Caepio war ein Politiker der späten römischen Republik. Der Sohn des gleichnamigen Konsuls von 140 v. Chr. war von 129 bis 126 v. Chr. Legat in Asia und 109 Prätor in der Provinz Hispania ulterior, wo er gegen die Lusitaner kämpfte. Nach seiner Rückkehr 107 v. Chr. konnte er einen Triumph feiern. 106 v. Chr. war er Konsul und machte die Regelung des Gaius Sempronius Gracchus rückgängig, der den Rittern anstelle der Senatoren das Recht gegeben hatte, als Geschworene zu Gericht zu sitzen. Sein gleichnamiger Sohn fiel während eines prokonsularischen Kommandos 90 v. Chr.
owl:sameAs
n8: n12: dbpedia-wikidata:Q463000 wikidata:Q463000 n19:059bhr dbpedia-pl:Kwintus_Serwiliusz_Cepion dbpedia-pt:Quinto_Servílio_Cepião n26: n27: dbr:Quintus_Servilius_Caepio n29:
foaf:name
Quintus Servilius Caepio Servilius Caepio, Quintus
foaf:nick
Caepio, Quintus Servilius
dc:description
römischer Politiker, Konsul 106 v. Chr.
foaf:givenName
Quintus
dct:subject
category-de:Person_in_den_Kimbernkriegen n11: n15: category-de:Volcae category-de:Mann n30: category-de:Servilier
foaf:surname
Servilius Caepio
foaf:isPrimaryTopicOf
n18:
dbo:deathDate
0103-01-01
dbo:birthDate
0002-01-01
dbo:wikiPageID
2145660
dbo:wikiPageRevisionID
153558898
prop-de:geburtsdatum
2
prop-de:kurzbeschreibung
römischer Politiker, Konsul 106 v. Chr.
prop-de:sterbedatum
nach 103 v. Chr.
prov:wasDerivedFrom
n21:153558898
dbo:abstract
Quintus Servilius Caepio war ein Politiker der späten römischen Republik. Der Sohn des gleichnamigen Konsuls von 140 v. Chr. war von 129 bis 126 v. Chr. Legat in Asia und 109 Prätor in der Provinz Hispania ulterior, wo er gegen die Lusitaner kämpfte. Nach seiner Rückkehr 107 v. Chr. konnte er einen Triumph feiern. 106 v. Chr. war er Konsul und machte die Regelung des Gaius Sempronius Gracchus rückgängig, der den Rittern anstelle der Senatoren das Recht gegeben hatte, als Geschworene zu Gericht zu sitzen. 105 v. Chr. ging Caepio als Prokonsul nach Gallien, um gemeinsam mit dem Konsul des Jahres, Gnaeus Mallius Maximus, gegen die Kimbern zu kämpfen. Weil er diesen jedoch als homo novus gering schätzte, verursachte er die schwere römische Niederlage in der Schlacht bei Arausio (Orange). Caepio verlor sein Imperium und seinen Rang als Senator. 104 v. Chr. wurde er zudem wegen der Unterschlagung eines Schatzes, den er bei den Volcae in Tolosa geraubt hatte (aurum Tolosanum), angeklagt, im folgenden Jahr wegen Hochverrats. Vor einer Verurteilung floh er in die Verbannung nach Smyrna und starb dort. Sein gleichnamiger Sohn fiel während eines prokonsularischen Kommandos 90 v. Chr.
Subject Item
dbpedia-de:Quintus_Servilius_Caepio
dbo:wikiPageDisambiguates
n2:
Subject Item
n18:
foaf:primaryTopic
n2: