This HTML5 document contains 42 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
dbpedia-eshttp://es.dbpedia.org/resource/
n7http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Politiker_(Athen)
n16http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Geboren_im_5._oder_4._Jahrhundert_v._Chr.
dchttp://purl.org/dc/elements/1.1/
schemahttp://schema.org/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n21http://de.wikipedia.org/wiki/Philokrates?oldid=
n24http://www.ontologydesignpatterns.org/ont/dul/DUL.owl#
n4http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Grieche_(Antike)
n23http://rdf.freebase.com/ns/m.
n25http://www.viaf.org/viaf/
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
dbpedia-ithttp://it.dbpedia.org/resource/
dbpedia-frhttp://fr.dbpedia.org/resource/
n6http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Gestorben_im_4._oder_3._Jahrhundert_v._Chr.
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Philokrates
rdf:type
wikidata:Q24229398 foaf:Person owl:Thing dbo:Person dbo:Agent wikidata:Q215627 wikidata:Q5 n24:Agent schema:Person n24:NaturalPerson
rdfs:label
Philokrates
rdfs:comment
Philokrates war ein athenischer Politiker im 4. Jahrhundert v. Chr. Philokrates stand der zwischen 350 und 340 v. Chr. in Athen politisch vorherrschenden Gruppierung um Eubulos nahe. Gemeinsam mit Demosthenes sprach er sich bereits vor der Niederlage der Stadt Olynthos – einer seit kurzem mit Athen verbündeten Polis auf der Chalkidike – gegen Philipp II. von Makedonien und für den Beginn von Friedensverhandlungen mit diesem aus. Als Mitglied einer Delegation reiste er im Jahre 346 v. Chr. nach Makedonien, wo der sogenannte Philokratesfriede ausgehandelt wurde. Nach einem Aufenthalt in Athen und einer erneuten Reise nach Makedonien zum endgültigen Abschluss des Vertrags im Juli dieses Jahres nach längerem Aufenthalt der Gesandtschaft in Thessalien nach Attika zurück. Hier kam es zu Konflikt
owl:sameAs
dbpedia-es:Filócrates dbpedia-wikidata:Q1359057 dbpedia-it:Filocrate dbpedia-fr:Philocrate n23:012bzqzr wikidata:Q1359057 n25:66856353 dbr:Philocrates
foaf:name
Philokrates Philokrates
dc:description
attischer Politiker
dct:subject
n4: n6: n7: n16: category-de:Mann
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Philokrates
dbo:deathDate
0340-01-01
dbo:birthDate
0350-01-01
dbo:wikiPageID
3560789
dbo:wikiPageRevisionID
125362965
prop-de:geburtsdatum
vor 350 v. Chr.
prop-de:kurzbeschreibung
attischer Politiker
prop-de:sterbedatum
nach 340 v. Chr.
prop-de:typ
p
prov:wasDerivedFrom
n21:125362965
dbo:abstract
Philokrates war ein athenischer Politiker im 4. Jahrhundert v. Chr. Philokrates stand der zwischen 350 und 340 v. Chr. in Athen politisch vorherrschenden Gruppierung um Eubulos nahe. Gemeinsam mit Demosthenes sprach er sich bereits vor der Niederlage der Stadt Olynthos – einer seit kurzem mit Athen verbündeten Polis auf der Chalkidike – gegen Philipp II. von Makedonien und für den Beginn von Friedensverhandlungen mit diesem aus. Als Mitglied einer Delegation reiste er im Jahre 346 v. Chr. nach Makedonien, wo der sogenannte Philokratesfriede ausgehandelt wurde. Nach einem Aufenthalt in Athen und einer erneuten Reise nach Makedonien zum endgültigen Abschluss des Vertrags im Juli dieses Jahres nach längerem Aufenthalt der Gesandtschaft in Thessalien nach Attika zurück. Hier kam es zu Konflikten mit Demosthenes. Philokrates erreichte jedoch eine Ehrung Philipps durch den athenischen Staat sowie die Erweiterung des Vertrags mit Makedonien auf dessen Nachkommen und die Bedrohung der Phoker durch Krieg, falls diese sich nicht aus dem Heiligtum von Delphi zurückzögen. In der Folgezeit gehörte Philokrates zu den promakedonischen Politikern in Athen. Nachdem ihm diese Handlungen bereits von Demosthenes in seiner Zweiten Philippischen Rede (Nr. 6) öffentlich zum Vorwurf gemacht worden waren, wurde er 343 v. Chr. von Hypereides wegen Landesverrats und Bestechlichkeit vor der Volksversammlung angeklagt. Unbeliebt durch seine ihm Gewinn bringenden Kontakte zu Makedonien, floh Philokrates vor Eröffnung des Verfahrens und wurde zum Tode verurteilt.
dbo:individualisedGnd
102403031
dbo:viafId
66856353
Subject Item
wikipedia-de:Philokrates
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Philokrates