This HTML5 document contains 23 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
n16http://de.wikipedia.org/wiki/Oberkirchenrat?oldid=
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n14http://www.elk-wue.de/landeskirche/oberkirchenrat/
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
n10http://www.kirche-oldenburg.de/kirche-gemeinden/oberkirchenrat.
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Oberkirchenrat
rdf:type
owl:Thing
rdfs:label
Oberkirchenrat
rdfs:comment
Der Begriff Oberkirchenrat hat mehrere Bedeutungen: 1. * Eine Person mit der Amtsbezeichnung „Oberkirchenrat/-rätin“. Diese leitet in der Regel ein Dezernat/Abteilung oder Referat in der obersten Dienstbehörde einer Landeskirche, alternativ tragen die Dezernenten als Dezernats- oder Abteilungsleiter den Titel Oberlandeskirchenrat (z.B: Landeskirchenamt Hannover), häufig werden diese als Mitglieder des Landeskirchenamtes bezeichnet. 2. * Das Gebäude der Kirchenleitung, in dem 1. seine/ihre Dienststelle hat. 3. * Kurz für das Kollegium des Oberkirchenrates, das die kooperative Kirchenleitung darstellt (alternative Bezeichnung in einigen Landeskirchen: Leitendes Geistliches Amt oder Kirchenleitung). 4. * Die geschäftsführende oder oberste Behörde als landeskirchliche Verwaltung.
owl:sameAs
dbpedia-wikidata:Q1436011 wikidata:Q1436011
dct:subject
category-de:Evangelisches_Kirchenrecht category-de:Kirchenverwaltung category-de:Protestantismus_in_Österreich category-de:Evangelische_Kirche_in_Deutschland category-de:Evangelischer_Geistlicher category-de:Kirchliches_Amt
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Oberkirchenrat
dbo:wikiPageID
121279
dbo:wikiPageRevisionID
149433081
dbo:wikiPageExternalLink
n10:html n14:
prop-de:typ
s
prov:wasDerivedFrom
n16:149433081
dbo:abstract
Der Begriff Oberkirchenrat hat mehrere Bedeutungen: 1. * Eine Person mit der Amtsbezeichnung „Oberkirchenrat/-rätin“. Diese leitet in der Regel ein Dezernat/Abteilung oder Referat in der obersten Dienstbehörde einer Landeskirche, alternativ tragen die Dezernenten als Dezernats- oder Abteilungsleiter den Titel Oberlandeskirchenrat (z.B: Landeskirchenamt Hannover), häufig werden diese als Mitglieder des Landeskirchenamtes bezeichnet. 2. * Das Gebäude der Kirchenleitung, in dem 1. seine/ihre Dienststelle hat. 3. * Kurz für das Kollegium des Oberkirchenrates, das die kooperative Kirchenleitung darstellt (alternative Bezeichnung in einigen Landeskirchen: Leitendes Geistliches Amt oder Kirchenleitung). 4. * Die geschäftsführende oder oberste Behörde als landeskirchliche Verwaltung. Sie bildet meist zusammen mit dem/der Landesbischof/ -bischöfin und der Landessynode die Kirchenleitung. Weitere Bezeichnungen dafür sind Landeskirchenamt, Kirchenkanzlei, Kirchenverwaltung oder Konsistorium.
dbo:individualisedGnd
1032454156
Subject Item
dbpedia-de:OKR
dbo:wikiPageDisambiguates
dbpedia-de:Oberkirchenrat
Subject Item
wikipedia-de:Oberkirchenrat
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Oberkirchenrat
Subject Item
dbpedia-de:Evangelischer_Oberkirchenrat
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Oberkirchenrat