This HTML5 document contains 29 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
n16http://de.wikipedia.org/wiki/Museum_voor_Communicatie?oldid=
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
geohttp://www.w3.org/2003/01/geo/wgs84_pos#
n5http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Museumvoorcommunicatie.
schemahttp://schema.org/
n13http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Museumvoorcommunicatie.jpg?width=
n12http://www.muscom.nl/home/index.
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbpedia-nlhttp://nl.dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
georsshttp://www.georss.org/georss/
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Museum_voor_Communicatie
rdf:type
dbo:Location owl:Thing dbo:Place geo:SpatialThing schema:Place
rdfs:label
Museum voor Communicatie
rdfs:comment
Das Museum voor Communicatie, das Museum der Niederlande für Kommunikation, befindet sich in Den Haag. Es wurde 1929 als Postmuseum des staatlichen Post- und Telekommunikationsunternehmens der Niederlande (PTT) gegründet. Seit dem Zweiten Weltkrieg befindet es sich an seinem heutigen Sitz in der Zeestraat. 1999 erhielt das Museum seinen heutigen Namen. Die interaktive Ausstellung „Eureka“ erklärt durch experimentelles Lernen die Technik von Computern, Telefax und Telefonen.
owl:sameAs
wikidata:Q1954787 dbpedia-wikidata:Q1954787 dbpedia-nl:Museum_voor_Communicatie
georss:point
52.08594444444444 4.301722222222222
geo:lat
52.0859
geo:long
4.30172
foaf:depiction
n5:jpg
dct:subject
category-de:Postmuseum category-de:Bauwerk_in_Den_Haag category-de:Museum_in_Den_Haag
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Museum_voor_Communicatie
dbo:wikiPageID
1009590
dbo:wikiPageRevisionID
152687284
dbo:wikiPageExternalLink
n12:htm
prop-de:ew
4.30172
prop-de:ns
52.0859
prop-de:region
NL-ZH
prop-de:type
landmark
prov:wasDerivedFrom
n16:152687284
dbo:abstract
Das Museum voor Communicatie, das Museum der Niederlande für Kommunikation, befindet sich in Den Haag. Es wurde 1929 als Postmuseum des staatlichen Post- und Telekommunikationsunternehmens der Niederlande (PTT) gegründet. Seit dem Zweiten Weltkrieg befindet es sich an seinem heutigen Sitz in der Zeestraat. 1999 erhielt das Museum seinen heutigen Namen. Es bietet einen Überblick über die Entwicklung der Post- und Telekommunikation von den ersten Briefen bis zur modernen Satellitenübertragung. Ausgestellt werden ein altes niederländisches Postamt von 1928 mit Bündelungs- und Sortiermaschinen, eine Telefonzentrale mit Handbedienung von 1912, die ersten Telefone sowie Telefax- und Memocomgeräte zur Selbstbedienung, ferner eine komplette Sammlung von Briefmarken der Niederlande und ihrer ehemaligen Kolonien sowie eine ausführliche philatelistische Sammlung aus anderen Ländern. Die interaktive Ausstellung „Eureka“ erklärt durch experimentelles Lernen die Technik von Computern, Telefax und Telefonen.
dbo:thumbnail
n13:300
Subject Item
wikipedia-de:Museum_voor_Communicatie
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Museum_voor_Communicatie