This HTML5 document contains 25 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n16http://rdf.freebase.com/ns/m.
n19http://de.wikipedia.org/wiki/Modern_Language_Association?oldid=
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n4http://www.mla.org/
n10http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Kulturelle_Organisation_(Vereinigte_Staaten)
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
dbpedia-jahttp://ja.dbpedia.org/resource/
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:MLA
dbo:wikiPageDisambiguates
dbpedia-de:Modern_Language_Association
Subject Item
dbpedia-de:Modern_Language_Association
rdf:type
owl:Thing
rdfs:label
Modern Language Association
rdfs:comment
Die Modern Language Association (MLA) ist der wichtigste Berufsverband der USA für Sprachwissenschaftler, Literaturwissenschaftler und Literaturkritiker. Sie hat etwa 25.000 Mitglieder, zumeist Professoren, Doktoranden und andere Akademiker, die sich wissenschaftlich mit englischer und fremdsprachiger Literatur beschäftigen. Mehr als 2.000 ihrer Mitglieder leben nicht in Nordamerika. Die MLA wurde 1883 gegründet als Interessenvertretung und Diskussionsgruppe für Gelehrte der modernen Sprachen und Literaturen.
owl:sameAs
dbr:Modern_Language_Association wikidata:Q1506059 dbpedia-ja:米国現代語学文学協会 dbpedia-wikidata:Q1506059 n16:01zhz9
foaf:homepage
n4:
dct:subject
category-de:Literaturwissenschaftliche_Organisation n10: category-de:Anglistik category-de:Gegründet_1883 category-de:Amerikanistik
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Modern_Language_Association
dbo:wikiPageID
1335237
dbo:wikiPageRevisionID
157043275
dbo:wikiPageExternalLink
n4:
prop-de:typ
k
prov:wasDerivedFrom
n19:157043275
dbo:abstract
Die Modern Language Association (MLA) ist der wichtigste Berufsverband der USA für Sprachwissenschaftler, Literaturwissenschaftler und Literaturkritiker. Sie hat etwa 25.000 Mitglieder, zumeist Professoren, Doktoranden und andere Akademiker, die sich wissenschaftlich mit englischer und fremdsprachiger Literatur beschäftigen. Mehr als 2.000 ihrer Mitglieder leben nicht in Nordamerika. Die MLA wurde 1883 gegründet als Interessenvertretung und Diskussionsgruppe für Gelehrte der modernen Sprachen und Literaturen. Vorsitzender ist derzeit Michael Bérubé von der Pennsylvania State University; zu seinen Vorgängern gehören Domna C. Stanton, Francis Andrew March, Stephen Greenblatt, Edward Said, Wayne Booth, Northrop Frye und Barbara Herrnstein Smith. Mit der MLA International Bibliography pflegt und stellt der Verband eine eigene bibliografische Datenbank zur Verfügung, die in den USA in diesem Fachbereich als Standard gilt. Die MLA publiziert zudem eine Reihe wissenschaftlicher Fachzeitschriften und ihre als MLA Style bekannten Richtlinien zum Verfassen wissenschaftlicher Papiere, etwa zur Gliederung und Zitierweise, welche Grundlage auch vieler Nachbardisziplinen sind. In Buchform erschienen davon zwei Ausgaben: * Joseph Gibaldi: MLA Handbook for Writers of Research Papers. (für Studierende) * Joseph Gibaldi: MLA Style Manual and Guide to Scholarly Publishing. (für Wissenschaftler)
dbo:individualisedGnd
37644-9
Subject Item
dbpedia-de:Modern_Language_Association_of_America
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Modern_Language_Association
Subject Item
wikipedia-de:Modern_Language_Association
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Modern_Language_Association