This HTML5 document contains 17 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
dbpedia-kohttp://ko.dbpedia.org/resource/
n6http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Politische_Ideengeschichte_(Antike)
n13http://de.wikipedia.org/wiki/Mischverfassung?oldid=
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n8http://rdf.freebase.com/ns/m.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbpedia-idhttp://id.dbpedia.org/resource/
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
Subject Item
dbpedia-de:Mischverfassung
rdfs:label
Mischverfassung
rdfs:comment
Der Begriff Mischverfassung bezeichnet eine Verfassung, in der Elemente aus zwei oder mehreren anderen Gattungen von so genannten „guten“ Staatsformen vermischt sind (beispielsweise Demokratie (bzw. Politie), Aristokratie, Monarchie), wodurch eine neue zusammengesetzte, bessere Staatsform entstehe. Diese sei den reinen, „ungemischten“ Staatsformen auf Grund ihrer Stabilität überlegen.
owl:sameAs
n8:054lb6 wikidata:Q361916 dbpedia-ko:혼합정체 dbpedia-id:Pemerintahan_campuran dbpedia-wikidata:Q361916 dbr:Mixed_government
dct:subject
n6: category-de:Antike_Verfassungstheorie category-de:Staatsphilosophie
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Mischverfassung
dbo:wikiPageID
347332
dbo:wikiPageRevisionID
154945557
prov:wasDerivedFrom
n13:154945557
dbo:abstract
Der Begriff Mischverfassung bezeichnet eine Verfassung, in der Elemente aus zwei oder mehreren anderen Gattungen von so genannten „guten“ Staatsformen vermischt sind (beispielsweise Demokratie (bzw. Politie), Aristokratie, Monarchie), wodurch eine neue zusammengesetzte, bessere Staatsform entstehe. Diese sei den reinen, „ungemischten“ Staatsformen auf Grund ihrer Stabilität überlegen.
Subject Item
wikipedia-de:Mischverfassung
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Mischverfassung