This HTML5 document contains 61 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
n7http://www.riaj.or.jp/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
dbpedia-kohttp://ko.dbpedia.org/resource/
dbpedia-eshttp://es.dbpedia.org/resource/
n24http://www.mikanakashima.com/
dchttp://purl.org/dc/elements/1.1/
schemahttp://schema.org/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n9http://www.ontologydesignpatterns.org/ont/dul/DUL.owl#
dbpedia-plhttp://pl.dbpedia.org/resource/
dbpedia-pthttp://pt.dbpedia.org/resource/
dbpedia-cshttp://cs.dbpedia.org/resource/
n16http://rdf.freebase.com/ns/m.
n29http://www.viaf.org/viaf/
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
n33http://de.wikipedia.org/wiki/Mika_Nakashima?oldid=
dbpedia-euhttp://eu.dbpedia.org/resource/
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
dbpedia-frhttp://fr.dbpedia.org/resource/
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbpedia-idhttp://id.dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
dbpedia-nlhttp://nl.dbpedia.org/resource/
dbpedia-jahttp://ja.dbpedia.org/resource/
n30http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Musiker_(Japan)
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Nakashima_Mika
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Mika_Nakashima
Subject Item
dbpedia-de:Mika_Nakashima
rdf:type
wikidata:Q215627 n9:Agent dbo:Person n9:NaturalPerson foaf:Person wikidata:Q24229398 schema:Person dbo:Agent owl:Thing wikidata:Q5
rdfs:label
Mika Nakashima
rdfs:comment
Mika Nakashima (jap. 中島 美嘉, Nakashima Mika; * 19. Februar 1983 in der Präfektur Kagoshima) ist eine japanische Sängerin, Model und Schauspielerin und machte anfangs mit Gastauftritten bei Towa Tei und anderen namhaften Musikern von sich reden. Ihre Musik ist eine Mischung von modernem Pop und alter Discomusik. Ihr erstes Album True, veröffentlicht im August 2002, war Nummer Eins der Oricon Charts und innerhalb von drei Wochen wurden über 1 Million Exemplare verkauft. Im Film Resident Evil: Afterlife ist Nakashima in der Opening Scene zu sehen. Sie ist ein Zombie, die einen Zivilisten tötet.
owl:sameAs
dbpedia-nl:Mika_Nakashima dbpedia-ko:나카시마_미카 n16:058lty dbpedia-eu:Mika_Nakashima dbpedia-id:Mika_Nakashima dbpedia-es:Mika_Nakashima dbpedia-fr:Mika_Nakashima dbr:Mika_Nakashima wikidata:Q270652 dbpedia-pt:Mika_Nakashima dbpedia-wikidata:Q270652 dbpedia-pl:Mika_Nakashima dbpedia-cs:Mika_Nakašima n29:39145242 dbpedia-ja:中島美嘉
foaf:name
Nakashima, Mika Mika Nakashima 143400894
foaf:nick
中島 美嘉
dc:description
japanische Sängerin, Model und Schauspielerin
foaf:givenName
Mika
foaf:homepage
n24:
dct:subject
category-de:Geboren_1983 category-de:Model category-de:Japaner category-de:Schauspieler category-de:Sänger category-de:Frau n30:
foaf:surname
Nakashima
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Mika_Nakashima
dbo:birthPlace
dbpedia-de:Präfektur_Kagoshima dbpedia-de:Japan
dbo:birthDate
1983-02-19
dbo:wikiPageID
2131391
dbo:wikiPageRevisionID
153443451
dbo:wikiPageExternalLink
n7: n24:
prop-de:gndcheck
2015-05-09
prop-de:gndfehlt
ja
prop-de:kurzbeschreibung
japanische Sängerin, Model und Schauspielerin
prop-de:typ
p
prov:wasDerivedFrom
n33:153443451
dbo:abstract
Mika Nakashima (jap. 中島 美嘉, Nakashima Mika; * 19. Februar 1983 in der Präfektur Kagoshima) ist eine japanische Sängerin, Model und Schauspielerin und machte anfangs mit Gastauftritten bei Towa Tei und anderen namhaften Musikern von sich reden. Ihre Musik ist eine Mischung von modernem Pop und alter Discomusik. Ihr erstes Album True, veröffentlicht im August 2002, war Nummer Eins der Oricon Charts und innerhalb von drei Wochen wurden über 1 Million Exemplare verkauft. Eine Menge neuer Fans dürfte sie sich auch durch ihre Verkörperung der Nana im gleichnamigen Film gewonnen haben. Nachdem diese Realverfilmung eines Manga von Ai Yazawa 2005 ein riesiger Erfolg wurde (Platz 5 der Jahresrangliste), spielte sie auch in der 2006 angelaufenen Fortsetzung die Hauptrolle. Des Weiteren steuerte sie mit Glamorous Sky und Hitoiro auch zwei sehr erfolgreiche Songs zu den Soundtracks der Filme bei - vor allem ihre Single Glamorous Sky wurde zum Hit - sie schaffte es sogar auf Platz 10 der 100 bestverkauften Singles des Jahres 2005. Am 7. November 2010, zehn Jahre nach dem Release ihrer Debütsingle "STARS" wird Nakashima Mika das erste Mal auf der Buehne des Nippon Budokan mit einer Solo-Performance stehen. Im Film Resident Evil: Afterlife ist Nakashima in der Opening Scene zu sehen. Sie ist ein Zombie, die einen Zivilisten tötet.
dbo:lccn
no/2007/7552
dbo:viafId
39145242
Subject Item
wikipedia-de:Mika_Nakashima
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Mika_Nakashima
Subject Item
dbpedia-de:Nakashima
dbo:wikiPageDisambiguates
dbpedia-de:Mika_Nakashima