This HTML5 document contains 27 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
n21http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Recht_(Osmanisches_Reich)
n13http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Rechtsquelle_(Türkei)
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n15http://www.iium.edu.my/deed/lawbase/al_majalle/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n11http://de.wikipedia.org/wiki/Mecelle?oldid=
n6http://pds.lib.harvard.edu/pds/view/
n9http://rdf.freebase.com/ns/m.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
dbpedia-ithttp://it.dbpedia.org/resource/
n16http://de.dbpedia.org/resource/Majallat_al-Ahkam_al-'
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
n22http://de.wikipedia.org/wiki/Special:FilePath/Mecelle.
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
n14http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Rechtsquelle_(19._Jahrhundert)
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
n17http://de.wikipedia.org/wiki/Special:FilePath/Mecelle.jpg?width=
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
Subject Item
dbpedia-de:Mecelle
rdfs:label
Mecelle
rdfs:comment
Die Mecelle (osmanisch مجلۀ احکام عدلیه, İA Mecelle-ʾi Aḥkām-ı ʿAdlīye, „Buch der gesetzlichen Bestimmungen“) war das in den Jahren 1869 bis 1876 maßgeblich unter der Federführung Ahmed Cevdet Paschas entstandene Zivilgesetzbuch des Osmanischen Reiches. Der „Gesetzeskodex“ war eine Kompilation beziehungsweise der erste Versuch einer Kodifikation vermögensrechtlicher Bestimmungen des islamischen Rechts. Grundsätzlich richtete sich das aus 16 Büchern bestehende Gesetz nach der hanafitischen Rechtsschule. Umfasst waren Schuldrecht sowie einige sachen-, personen- und prozessrechtliche Vorschriften, wogegen Erb- und Familienrecht sowie das Recht der frommen Stiftungen nicht behandelt wurden.
owl:sameAs
wikidata:Q1435600 n9:0d5pk4 dbr:Mecelle dbpedia-it:Mejelle dbpedia-wikidata:Q1435600
foaf:depiction
n22:jpg
dct:subject
category-de:Privatrechtsgeschichte n13: category-de:Historische_Rechtsquelle n14: category-de:Gesetzbuch n21:
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Mecelle
dbo:wikiPageID
4248160
dbo:wikiPageRevisionID
158835293
dbo:wikiPageExternalLink
n6:13626470 n15:
prov:wasDerivedFrom
n11:158835293
dbo:abstract
Die Mecelle (osmanisch مجلۀ احکام عدلیه, İA Mecelle-ʾi Aḥkām-ı ʿAdlīye, „Buch der gesetzlichen Bestimmungen“) war das in den Jahren 1869 bis 1876 maßgeblich unter der Federführung Ahmed Cevdet Paschas entstandene Zivilgesetzbuch des Osmanischen Reiches. Der „Gesetzeskodex“ war eine Kompilation beziehungsweise der erste Versuch einer Kodifikation vermögensrechtlicher Bestimmungen des islamischen Rechts. Grundsätzlich richtete sich das aus 16 Büchern bestehende Gesetz nach der hanafitischen Rechtsschule. Umfasst waren Schuldrecht sowie einige sachen-, personen- und prozessrechtliche Vorschriften, wogegen Erb- und Familienrecht sowie das Recht der frommen Stiftungen nicht behandelt wurden. Die Mecelle trat stückweise ab 1870 durch imperiale Erlässe (irade) in den osmanisch beherrschten Gebieten mit Ausnahme Ägyptens in Kraft.
dbo:thumbnail
n17:300
Subject Item
n16:Adliyyah
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Mecelle
Subject Item
dbpedia-de:Medjelle
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Mecelle
Subject Item
dbpedia-de:Medschelle
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Mecelle
Subject Item
dbpedia-de:Mejelle
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Mecelle
Subject Item
wikipedia-de:Mecelle
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Mecelle