This HTML5 document contains 18 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
n12http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Fernsehpreis_(Deutschland)
n15http://www.facebook.com/pages/MARLER-MEDIENPREIS-MENSCHENRECHTE/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n10http://www.m3-amnesty.de/
n7http://de.wikipedia.org/wiki/Marler_Medienpreis_Menschenrechte?oldid=
n5http://www.marler-fernsehpreis-fuer-menschenrechte.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
Subject Item
dbpedia-de:Marler_Fernsehpreis_für_Menschenrechte
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Marler_Medienpreis_Menschenrechte
Subject Item
dbpedia-de:Marler_Medienpreis_Menschenrechte
rdfs:label
Marler Medienpreis Menschenrechte
rdfs:comment
Der Marler Medienpreis Menschenrechte (M3) wird als ideeller Preis von der deutschen Sektion von Amnesty International an Medienbeiträge vergeben, die . Die 2001 vom Amnesty International Bezirk Ruhrgebiet Mitte als Marler Fernsehpreis für Menschenrechte in Anlehnung an den Grimme-Preis ins Leben gerufene Auszeichnung wurde ursprünglich alle zwei Jahre ausschließlich an Fernsehbeiträge vergeben. Seit 2012 ehrt er jährlich abwechselnd Radio- und Fernsehbeiträge und erhielt daher seinen neuen Namen.
owl:sameAs
wikidata:Q1755755 dbpedia-wikidata:Q1755755
dct:subject
n12: category-de:Erstverleihung_2001 category-de:Hörfunkpreis category-de:Menschenrechtspreis
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Marler_Medienpreis_Menschenrechte
dbo:wikiPageID
777986
dbo:wikiPageRevisionID
157405670
dbo:wikiPageExternalLink
n5:de n10: n15:182971718390080
prov:wasDerivedFrom
n7:157405670
dbo:abstract
Der Marler Medienpreis Menschenrechte (M3) wird als ideeller Preis von der deutschen Sektion von Amnesty International an Medienbeiträge vergeben, die . Die 2001 vom Amnesty International Bezirk Ruhrgebiet Mitte als Marler Fernsehpreis für Menschenrechte in Anlehnung an den Grimme-Preis ins Leben gerufene Auszeichnung wurde ursprünglich alle zwei Jahre ausschließlich an Fernsehbeiträge vergeben. Seit 2012 ehrt er jährlich abwechselnd Radio- und Fernsehbeiträge und erhielt daher seinen neuen Namen. Die Jury setzt sich aus Mitgliedern von Amnesty International zusammen. Aktuelle, thematisch passende Produktionen können von öffentlich-rechtlichen sowie privaten Medienanstalten eingereicht oder von Mitgliedern von Amnesty International nominiert werden.
Subject Item
wikipedia-de:Marler_Medienpreis_Menschenrechte
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Marler_Medienpreis_Menschenrechte