This HTML5 document contains 34 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
dbpedia-eshttp://es.dbpedia.org/resource/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
dbpedia-plhttp://pl.dbpedia.org/resource/
n20http://www.spiegel.de/fotostrecke/0,5538,PB64-SUQ9MTEyMDQmbnI9OA_3_3,00.
n12http://rdf.freebase.com/ns/m.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
n11http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Malaspina_Glacier_from_space.
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
dbpedia-frhttp://fr.dbpedia.org/resource/
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
n19http://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
n22http://de.wikipedia.org/wiki/Malaspinagletscher?oldid=
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
n6http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Malaspina_Glacier_from_space.jpg?width=
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Malaspinagletscher
rdfs:label
Malaspinagletscher
rdfs:comment
Der Malaspinagletscher liegt an der südlichen Pazifikküste von Alaska (USA) und gehört zu den größten Vorlandgletschern der Erde. Er ist nach dem italienischen Seefahrer Alessandro Malaspina benannt. Als ein so genannter Vorlandgletscher setzt er sich aus verschiedenen Eisströmen zusammen und entsteht durch die Vereinigung mehrerer Gletscher am Fuß der Eliaskette. Der größte Zufluss ist der Sewardgletscher, der eine Länge von 80 km hat. Der Malaspinagletscher bedeckt eine Fläche von rund 4275 km2 und mündet in den Golf von Alaska. Eine Besonderheit sind die sogenannten Eisstauseen oberhalb der Talgletscher.
owl:sameAs
dbpedia-wikidata:Q617835 n12:04myj1 dbpedia-pl:Lodowiec_Malaspina dbr:Malaspina_Glacier wikidata:Q617835 dbpedia-es:Glaciar_Malaspina dbpedia-fr:Glacier_Malaspina
foaf:depiction
n11:jpg
dct:subject
category-de:National_Natural_Landmark category-de:Gewässersystem_Golf_von_Alaska category-de:Yakutat category-de:Eliaskette
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Malaspinagletscher
dbo:wikiPageID
244737
dbo:wikiPageRevisionID
129832023
dbo:wikiPageExternalLink
n19:PIA03386 n20:html
prop-de:bild
Malaspina Glacier from space.jpg
prop-de:bildbeschreibung
Der Malaspinagletscher aus dem Weltraum gesehen
prop-de:breitengrad
59919167
prop-de:fläche
4275
prop-de:gebirge
dbpedia-de:Saint_Elias_Mountains
prop-de:lage
Alaska
prop-de:länge
80
prop-de:längengrad
-140532778
prop-de:regionIso
US-AK
prov:wasDerivedFrom
n22:129832023
dbo:abstract
Der Malaspinagletscher liegt an der südlichen Pazifikküste von Alaska (USA) und gehört zu den größten Vorlandgletschern der Erde. Er ist nach dem italienischen Seefahrer Alessandro Malaspina benannt. Als ein so genannter Vorlandgletscher setzt er sich aus verschiedenen Eisströmen zusammen und entsteht durch die Vereinigung mehrerer Gletscher am Fuß der Eliaskette. Der größte Zufluss ist der Sewardgletscher, der eine Länge von 80 km hat. Der Malaspinagletscher bedeckt eine Fläche von rund 4275 km2 und mündet in den Golf von Alaska. Eine Besonderheit sind die sogenannten Eisstauseen oberhalb der Talgletscher. 1968 wurde der Malaspinagletscher als National Natural Landmark ausgewiesen.
dbo:thumbnail
n6:300
prop-de:entwässerung
dbpedia-de:Golf_von_Alaska
Subject Item
dbpedia-de:Malaspina-Gletscher
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Malaspinagletscher
Subject Item
wikipedia-de:Malaspinagletscher
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Malaspinagletscher