This HTML5 document contains 39 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
n14http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Gestorben_im_11.
n9http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Herr_(Frankreich)
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n18http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Graf_(HRR)
dchttp://purl.org/dc/elements/1.1/
schemahttp://schema.org/
n25http://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_von_Mousson?oldid=
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n8http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Graf_(Bar)
n20http://www.ontologydesignpatterns.org/ont/dul/DUL.owl#
n23http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Geboren_im_11.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n26http://de.dbpedia.org/resource/Mousson_(Begriffsklärung)
dbpedia-frhttp://fr.dbpedia.org/resource/
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
n15http://www.manfred-hiebl.de/genealogie-mittelalter/bar_grafen_von/ludwig_graf_von_sundgau_pfirt_+_1076.
dbpedia-nlhttp://nl.dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Ludwig_von_Mousson
rdf:type
foaf:Person dbo:Person owl:Thing wikidata:Q215627 dbo:Agent wikidata:Q24229398 n20:NaturalPerson schema:Person n20:Agent wikidata:Q5
rdfs:label
Ludwig von Mousson
rdfs:comment
Ludwig von Mousson (1042/71 bezeugt; † 1073/76) war Herr von Mousson im Scarponnois, und wird 1042 als castellanus von Montbéliard, Altkirch und Pfirt bezeichnet; er trug den Titel eines Grafen. Er war der Sohn von Richwin, Graf im Scarponnois, und Hildegard, der Tochter des Grafen Hugo VI. im Nordgau und Schwester des Papstes Leo IX. Kinder von Ludwig und Sophia waren:
owl:sameAs
wikidata:Q473498 dbpedia-fr:Louis_de_Montbéliard dbpedia-wikidata:Q473498 dbpedia-nl:Lodewijk_van_Mömpelgard
foaf:name
Ludwig von Mousson Ludwig von Mousson
dc:description
Herr von Mousson im Scarponnois, castellanus von Montbéliard, Altkirch und Pfirt bezeichnet
dct:subject
n8: n9: category-de:Haus_Scarponnois n14:_Jahrhundert n18: category-de:Mann n23:_Jahrhundert
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Ludwig_von_Mousson
dbo:deathDate
1073-01-01
dbo:birthDate
1042-01-01
dbo:wikiPageID
2871074
dbo:wikiPageRevisionID
152185923
dbo:wikiPageExternalLink
n15:html
prop-de:geburtsdatum
vor 1042
prop-de:kurzbeschreibung
Herr von Mousson im Scarponnois, castellanus von Montbéliard, Altkirch und Pfirt bezeichnet
prop-de:sterbedatum
1073
prov:wasDerivedFrom
n25:152185923
dbo:abstract
Ludwig von Mousson (1042/71 bezeugt; † 1073/76) war Herr von Mousson im Scarponnois, und wird 1042 als castellanus von Montbéliard, Altkirch und Pfirt bezeichnet; er trug den Titel eines Grafen. Er war der Sohn von Richwin, Graf im Scarponnois, und Hildegard, der Tochter des Grafen Hugo VI. im Nordgau und Schwester des Papstes Leo IX. Im Jahr 1038 heiratete er Sophia von Bar, Tochter von Friedrich II., Herzog von Oberlothringen, und Schwester von Beatrix von Bar, die beide nach dem Tod ihrer Eltern von Kaiserin Gisela von Schwaben († 1043), ihrer Tante, adoptiert worden waren; beide wurden politisch verheiratet, um die Position des Kaisers in Italien bzw. Lothringen zu stärken: Beatrix heiratete Bonifatius von Canossa, Graf von Reggio, Modena, Mantua und Brescia, Markgraf von Tuscien (und wurde die Mutter der Mathilde von Tuszien), Sophie Ludwig von Mousson, der als Gegenpol zum neuen Herzog von Lothringen aus der Familie der Wigeriche, Gotzelo I., gewünscht wurde. Durch diese Ehe bekam Ludwig die Grafschaft Bar und die Herrschaft Mousson in seine Hand. Wenig später (1042) übertrug ihm der Kaiser die Verwaltung von Mömpelgard, Altkirch und Pfirt. 1044 kämpfte er mit Erfolg gegen Rainald I., Graf von Burgund, der sich gegen den Kaiser erhoben hatte. 1047 ersetzte der Kaiser die Wigeriche in Oberlothringen durch Adalbert, dem 1048 dessen Bruder Gerhard folgte; als Gerhard 1070 starb, beanspruchte Ludwig den Titel aufgrund seiner Ehe mit der Herzogstochter Sophie für sich, doch König Heinrich IV. entschied sich für Gerhards Sohn Dietrich II., was jahrhundertelange Rivalitäten zwischen Lothringen und Bar auslöste, die erst beendet wurden, als im Jahr 1420 Herzog René I. von Bar und Isabella von Lothringen heiraten und damit die Vereinigung der beiden Herzogtümer bewerkstelligten. Kinder von Ludwig und Sophia waren: * Bruno († jung) * Dietrich I. (1045; † 1105), Graf in Altkirch, Pfirt und Bar * Ludwig (1080 bezeugt) * Friedrich († 1092), Graf, Herr von Lützelburg, Markgraf von Susa * Sophia, ∞ Folmar, Graf von Frohburg, 1050/78 bezeugt * Beatrix († 1092), ∞ Berthold I. von Zähringen († 1078), Herzog von Kärnten (Zähringer) * Mechtild († 1092/1105) ∞ Hugo VIII., Graf von Dagsburg († 1089) (Etichonen)
Subject Item
n26:
dbo:wikiPageDisambiguates
dbpedia-de:Ludwig_von_Mousson
Subject Item
wikipedia-de:Ludwig_von_Mousson
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Ludwig_von_Mousson