This HTML5 document contains 12 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
n13http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Liste_(Landesminister)
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
n5http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_amtierenden_deutschen_Landesbauminister?oldid=
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
Subject Item
dbpedia-de:Liste_der_amtierenden_deutschen_Landesbauminister
rdfs:label
Liste der amtierenden deutschen Landesbauminister
rdfs:comment
Als Bauminister werden in den deutschen Bundesländern die jeweils für den Städtebau sowie das Bau- und Wohnungswesen zuständigen Landesminister bezeichnet. Das Ressort ist nicht in allen Ländern durch ein eigenes Ministerium vertreten, sondern zum Teil auch in den jeweiligen Wirtschafts-, Finanz- oder Sozialministerien angesiedelt.
owl:sameAs
dbpedia-wikidata:Q1672545 wikidata:Q1672545
dct:subject
category-de:Amtierender_Politiker n13:
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Liste_der_amtierenden_deutschen_Landesbauminister
dbo:wikiPageID
6202505
dbo:wikiPageRevisionID
157148954
prov:wasDerivedFrom
n5:157148954
dbo:abstract
Als Bauminister werden in den deutschen Bundesländern die jeweils für den Städtebau sowie das Bau- und Wohnungswesen zuständigen Landesminister bezeichnet. Das Ressort ist nicht in allen Ländern durch ein eigenes Ministerium vertreten, sondern zum Teil auch in den jeweiligen Wirtschafts-, Finanz- oder Sozialministerien angesiedelt. Im Rahmen des kooperativen Föderalismus arbeiten die Bauminister der Länder in der Bauministerkonferenz (ARGEBAU) zusammen, an deren Sitzungen auch der zuständige Bundesminister regelmäßig teilnimmt. Der Vorsitz in der ARGEBAU wechselt alle zwei Jahre. Derzeitiger Vorsitzender der Bauministerkonferenz ist Herr Staatsminister Markus Ulbig aus Sachsen. Neben der ARGEBAU gibt es auch noch eine eigenständige Ministerkonferenz für Raumordnung. Von den amtierenden 16 Landesbauministern sind neun Männer und sieben Frauen. Sieben Minister gehören der SPD an, vier der CDU, zwei Bündnis 90/Die Grünen und jeweils einer der CSU, der Linken. Eine Ministerin gehört keiner Partei an. Die längste Amtszeit hat Joachim Herrmann (CSU, Bayern, seit 2007).
Subject Item
wikipedia-de:Liste_der_amtierenden_deutschen_Landesbauminister
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Liste_der_amtierenden_deutschen_Landesbauminister