This HTML5 document contains 42 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
n23http://pl.dbpedia.org/resource/Lillian_Watson_(pływaczka)
n22http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Olympiateilnehmer_(Vereinigte_Staaten)
dcthttp://purl.org/dc/terms/
n12http://de.wikipedia.org/wiki/Lillian_Watson_(Schwimmerin)?oldid=
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n15http://de.wikipedia.org/wiki/Lillian_Watson_(Schwimmerin)
n4http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Olympiasieger_(Schwimmen)
n19http://fr.dbpedia.org/resource/Lillian_Watson_(natation)
dchttp://purl.org/dc/elements/1.1/
schemahttp://schema.org/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n21http://www.ontologydesignpatterns.org/ont/dul/DUL.owl#
dbpedia-pthttp://pt.dbpedia.org/resource/
n17http://ja.dbpedia.org/resource/リリアン・ワトソン_(競泳選手)
n24http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Schwimmer_(Vereinigte_Staaten)
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n2http://de.dbpedia.org/resource/Lillian_Watson_(Schwimmerin)
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Lillian_Watson
dbo:wikiPageDisambiguates
n2:
Subject Item
n2:
rdf:type
wikidata:Q215627 wikidata:Q5 schema:Person foaf:Person dbo:Person dbo:Agent n21:NaturalPerson wikidata:Q24229398 owl:Thing n21:Agent
rdfs:label
Lillian Watson (Schwimmerin)
rdfs:comment
Lillian Debra „Pokey“ Watson (* 11. Juli 1950) ist eine ehemalige US-amerikanische Schwimmerin. Ihre stärksten Strecken waren die 200 m Freistil und 200 m Rücken. Bei den Olympischen Spielen in Tokio wurde sie mit der USA-Staffel über 4 x 100 m Freistil Olympiasiegerin. Vier Jahre später bei den Spielen in Mexiko-Stadt gewann sie als erste Schwimmerin die Goldmedaille über 200 m Rücken. Im Jahr 1984 wurde sie in die International Swimming Hall of Fame aufgenommen. Watson war mit dem Schwimmer und Sportmediziner Allen Richardson († 2003) verheiratet und hat drei Kinder.
owl:sameAs
dbpedia-wikidata:Q442371 dbr:Lillian_Watson n17: n19: dbpedia-pt:Lillian_Watson n23: wikidata:Q442371
foaf:name
Lillian Watson Watson, Lillian
foaf:nick
Watseon, Lillian Debra (vollständiger Name); Richardson, Lillian Debra (Ehename); Watson, Pokey (Spitzname)
dc:description
US-amerikanische Schwimmerin
foaf:givenName
Lillian
dct:subject
n4: category-de:US-Amerikaner category-de:Teilnehmer_der_Olympischen_Sommerspiele_1964 category-de:Teilnehmer_der_Olympischen_Sommerspiele_1968 category-de:Frau category-de:Geboren_1950 n22: n24:
foaf:surname
Watson
foaf:isPrimaryTopicOf
n15:
dbo:birthDate
1950-07-11
dbo:wikiPageID
2465708
dbo:wikiPageRevisionID
155946087
prop-de:kurzbeschreibung
US-amerikanische Schwimmerin
prov:wasDerivedFrom
n12:155946087
dbo:abstract
Lillian Debra „Pokey“ Watson (* 11. Juli 1950) ist eine ehemalige US-amerikanische Schwimmerin. Ihre stärksten Strecken waren die 200 m Freistil und 200 m Rücken. Bei den Olympischen Spielen in Tokio wurde sie mit der USA-Staffel über 4 x 100 m Freistil Olympiasiegerin. Vier Jahre später bei den Spielen in Mexiko-Stadt gewann sie als erste Schwimmerin die Goldmedaille über 200 m Rücken. Im Jahr 1984 wurde sie in die International Swimming Hall of Fame aufgenommen. Watson war mit dem Schwimmer und Sportmediziner Allen Richardson († 2003) verheiratet und hat drei Kinder.
Subject Item
n15:
foaf:primaryTopic
n2: